Seelenverwandte - Was ist das genau?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich erzähl mal eine Geschichte die ich wo gehört habe ist leichter als trocken erklären.Eine neue Schule, du kennst niemanden, hast ein wohliges Gefühl in der magengengend, Dann berührst du einen, der neben dir steht mit der Schulter unabsichtlich und dich durchzuckt es erst einmal, wie ein kleiner Stromschlag, ihr seht euch an und du erkennst etwas vertrautes, was du kennst... Hast die Person aber noch nie gesehen.Du würdest ihm oder ihr sofort blind vertrauen. Oft entwickelt sich eine tiefe Freundschaft oder sogar liebe daraus.Du weist einfach wenn's diesem oder dieser dreckig oder gut geht, ob sie verlassen wurde oder sich neu verliebt hat, du weißt es nicht nur du fühlst es richtig.Und ihr versteht euch sprichwörtlich ohne Worte, kann oft recht lustig sein, da ihr euch anseht und einfach anfangt zu heulen oder zu lachen und sonst niemand weiß warum, nur ihr 2.Ich habe dies aus mehreren seriösen Internetseiten zusammengefasst.Ich hoffe ich konnte dir helfen

Danke für den Stern :)

0

eine besondere, innige verbindungen zwischen 2 menschen würd ich sagen. du wühlst dich bei diesem menschen unglaublich geborgen und verstanden, ein leben ohne ihn scheint dir unmöglich und es schmerzt in der seele, wenn du nur allein daran denkst. ...  naja vielleicht so wie bei zwillingen

Ich glaube für jeden ist ein Seelenverwandter was anderes ... für mich bedeutet dieser Begriff: Dass man einen Menschen gefunden hat, der so ziemlich dasselbe denkt bzw. dieselben Ansichten zu bestimmten Themen/Lebensfragen hat.

Aber ich persönlich mag das Wort nicht allzugerne, denn ich habe schon zu oft gehört: "Ich muss mich von dir trennen, weil ich eine Seelenverwandte gefunden habe." Also das hat man noch nie direkt zu mir gesagt, aber zu Freundinnen. Und das regt mich irgendwie auf, denn man kann sich vieles einbilden und schön reden.

Was möchtest Du wissen?