Seelen-Chaos... Von Lehrerliebe bis Mobbing im Bus

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh mal da drauf, vielleicht hilft es dir: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Hat es in deinem Ort Psychologen oder so? Das würde dir vllt helfen. Ne Freundin von mir hatte auch mal Schlafstörungen, weil sie umgezogen ist und es ihr überhaupt nicht gut ging. Sie ist auch zum Psychologen gegangen und seitdem ist es besser. Manchmal hilft auch der normale Hausarzt! Du musst dich nur trauen mit jemandem darüber zu reden!

Wegen dem Mobbing kannst du auch zu anderen Lehrern gehen nicht nur zu dem Verbindungslehrer. Such dir einen Lehrer oder eine Lehrerin aus, der du vertraust. Wenn sie dich dann zum Verbindungslehrer schickt, kannst du ihr sagen, dass du lieber mit einem anderen Lehrer darüber reden willst.

Lass nicht alles auf dir sitzen...!!!! Und versuch bloß nicht den andern im Bus alles recht zu machen, denn solche Mobber haben keine Idealvorstellung von ihren Opfer...verstell dich nicht!

Viel Glück! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn möglich, solltest du meiner Ansicht nach mit Vertrauenspersonen darüber reden (mit Eltern, Lehrern, Angehörigen etc.). Es ist gut, dass du schon einmal mit einem Lehrer gesprochen hast - aber ich würde das noch einmal wiederholen, da ihr beide - wie du geschrieben hast - im Stress wart.

Du kannst dich auch an die www.nummergegenkummer.de (für Jugendliche, aber nur zu bestimmten Zeiten erreichbar) bzw. der telefonseelsorge.de wenden (In anderen Ländern: Österreich: rataufdraht.at bzw. telefonseelsorge.at, Schweiz: 147.ch bzw. 143.ch).

Diese Nummern bieten auch Webberatung an, wenn du nicht telefonieren möchtest!

Denke nicht, niemanden mit deinen Problemen belasten zu wollen - bestimmt sind sie froh, wenn du zu ihnen kommst und sie dich unterstützen können.

Bedenklich sind auch die Essstörungen. Meiner Ansicht nach solltest du auch das ansprechen. Denn allein ist es, soweit ich weiß, oft schwer bis unmöglich, da herauszukommen - v. a., wenn sie schon weiter fortgeschritten sind. Vielleicht hilft dir auch dieser Link: bzga-essstoerungen.de.

Und wegen des Mobbings: Wenn das länger so gehen sollte, dann kann evtl. das Eingreifen eines Lehrers helfen. Denn oft sind es einige wenige Anführer, wenn die zurechtegewiesen werden, hört das Mobbing in einigen Fällen auf.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, irgendwie scheinst du so eine hysterische Type zu sein, die alles auf sich bezieht und sich selber viel zu wichtig nimmt. Was für ein kindischer Quatsch, sich in den Klassenlehrer zu verlieben und dann auch noch so ein schrecklich kindisches Gewese darum zu machen! :-/// Und wenn dir so ein paar Neandertaler ein paar unsäglich dämliche Sprüche reinwürgen, die an Ödnis und Langeweile kaum zu überbieten sind, macht dich das fertig...? Erzähl denen das nächtes Mal, dass ihr widerlicher Anblick und noch viel mehr ihr unfassbar albernes Getue ausreichen, um jedweden Gedanken daran zu verscheuchen, sich jemals eine Geschlechtsumwandlung zu so einem Höhlenmenschen zu wünschen...

Mach dich mal locker und höre auf, dich als Dramaqueen zu inszenieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schildi97
28.06.2013, 16:56

Stell dir mal vor, du wärst in der Position! Hier sind Leute die Rat von anderen wollen, was willst du eig noch hier, wenn du andere nur fertig machst!

0

Wenn du dich mal in ruhe ausreden willst, schreib mir ne Nachricht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?