Seehunde futter

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Seehunde leben in Küstengewässern der Nord- und Ostsee, an der europäischen Atlantikküste, an den Küsten von Island und Grönland, Kanada, Alaska, aber auch teilweise Kalifornien. Seehunde jagen bei Flut nach Plattfischen wie Schollen und Flundern. Jungtiere bevorzugen da eher Garnelen oder kleinere Fische. Seehunde können bis zu 40 Jahre alt werden. In zoologischen Gärten wird den Seehunden fettreicher Hering und auch Makrele angeboten. Hier können Seehunde sogar noch ein Stückchen älter werden, wie z.B. die in Duisburg lebende liebe gute Oma (urspr. Baby). Sie ist über 43 Jahre alt. Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?