Seeehr grosse Angst vor Blutabnehmen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dein Arzt kennt Dich und Deine Panik doch? Die haben oft ganz gute Ablenkungsmöglichkeiten. Und wenn Du gemerkt hast, dass es gar nicht so schlimm ist, hast Du auch nicht mehr so eine Panik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspann den Arm an dem Blut abgenommen wird und kneif dir mit der Hand vom anderen Arm ganz fest in den Oberschenkel, konzentrier dich richtig darauf, dann bekommst du von dem Blutabnehmen kaum etwas mit ;-) und denk einfach dran, dass Leute, die Blut spenden viel länger und mit einer dickeren Nadel als du dasitzen; Seh das Blutabnehmen und Impfen also nicht als große Sache an..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das Impfen und das Blutabnehmen weglassen, es zwingt dich ja niemand dazu. Dann musst du allerdings auch für die Konsequenzen selber gerade stehen, die dadurch entstehen.

Wenn du dich in den Arm kneifst tut das mehr weh, als wenn man dir Blut abnimmt. Die Schmerzrezeptoren sitzen relativ an der Oberfläche der Haut, sodas nur der erste Stich "piekst". Ich muss sagen, der letzte Mückenstich war schmerzhafter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich kommst du nicht drum rum aber niemals hinschauen, dann ist es wirklich schnell vorbei und du musst dich damit nicht auseinandersetzen. Also einfach die ganze zeit in eine andere Richtung schauen und dich versuchen abzulenken

alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einfach nicht hinsehen, dann ist es garnicht so schlimm und es tut auch nicht weh. Vor allem darf man dann nicht verkrampfen. Augen zu und durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo.bei mir musste ich kein blutabgenommen bekommen.du kannst ja mal dein arzt oder ärztin fragen ob sie das machen.wenn bei dir alles OKAY ist wird sie bestimmt kein blutabnehmen.

Guter wenn doch kneiff ganz fest die augen zu und kneiffe dir mit dem finger ins bein so merkst du den einsticht nicht.

du schaffst das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspannen und nicht hinsehen; es tut überhaupt nicht weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Blutabnehmen redest du einfach die ganze Zedit dan bemerkst du das kaum. Mach dir keine gedanken. Die stellen nur ein paar peinliche Fragen noch dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat das "Nicht-Hinschauen" gut gewirkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den dünnen Nadel merkt man nichts, das ist Pipifax .... hast Du schon mitbekommen, das nur 99,999% das Blutabnehmen überleben? Die andern lachen sich tot wenn die Nadel abbricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zuersteinmal solltest du den Stock aus deinem Asch ziehen und nicht rumheulen wie ne Pusy. Viel Spaß bei der J1 ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt gut ist tut es gar nicht weh..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iPhoneOnly
15.07.2013, 09:46

Der Arzt ist schon gut, nur selbst beim impfen heule ich die ganze zeit und dann Schreie ich auch immer. Meine Eltern müssen mich aus dem Auto tragen, weil ich sonst nicht von alleine rauskomme. Ich Weine im Auto immer und habe total Bauchschmerzen und mir ist schlecht wenn ich daran nur denke. Ich kann nichts Essen, weil es mich aneckelt..

0

Was möchtest Du wissen?