Seeanemone gefunden, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten buddelst du mal ein Loch von ungefähr zehntausend Metern Tiefe und setzt sie Stück für Stück im Wasser ein. Achte auf den Salzgehalt und die passende Temperatur, dann schaffst du das schon. Das richtige Futter solltest du natürlich auch zu Hause haben.


Natürlich ist die Wissenschaft sicher, selbstverständlich sind das Tiere. Halten kannst Du sie problemlos, aber nur in einem Meerwasseraquarium. Ich frage mich aber, ob sie nicht gestorben bist, bis Du das eingerichtet hast – dazu brauchst Du nämlich ein par Wochen ...

Hallo ReinholdF,

nachdem es sich bei Seeanemonen um Meerwasserbewohner handelt, wirst Du damit kein Glück haben!

Hier ein paar Bilder, such Dir Deine aus und klicke darauf, dann hast Du alle Pflegehinweise auf einen Blick!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0CCcQFjABahUKEwiv36rj3M3HAhVGvRQKHdo1DkE&url=https%3A%2F%2Fwww.meerwasser-lexikon.de%2Fkategorie%2F48.html&ei=RVnhVe-oFsb6UtrruIgE&usg=AFQjCNFy_-rBI45SdJK6LgnDGzmx0NJpCQ

Besser wäre es allerdings, wenn Du sie in des Zoogeschäft zurück gebracht hättest, oder Du kennst jemanden mit einem Meerwasseraquarium, sonst ist sie leider zum Tode verurteilt!

MfG

norina

Was möchtest Du wissen?