Security Key - kann mir jemand erklären was das ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe davon aus, dass du Sicherheitsschlüssel im Zusammenhang mit Verschlüsselungsverfahren meinst. Um deine Frage so einfach wie möglich zu beantworten: So lange du nicht danach gefragt wirst, brauchst du auch keinen. Sehr Vereinfacht ausgedrückt lässt sich ein solcher Schlüssel mit einem Passwort vergleichen. Solange du nicht von einer wie auch immer gearteten Software dazu aufgefordert wirst eines einzugeben, brauchst du keins. Solltest du weiterführende Erklärungen dazu benötigen, lass es mich wissen. 

Danke für Deine Antwort. Hintergrund meiner Frage war ein Interview im aktuellen "Spiegel" mit G. Eschelbeck von Google, der auf die Frage, wie sich Nutzer schützen können sagte: Passwörter sind das schwächste Glied in der Kette......Am einfachsten ist, sich für ein paar Euro einen kleinen sogenannten Security Key anzuschaffen......

0
@torpolq

Habe das Interview soeben nachgelesen. Herr Eschelbeck bezieht sich darin auf einen Hauseigenen USB-Stick, den man zusätzlich zu einer Passworteingabe am Gerät eingesteckt haben muss um auf sein Google-Konto zuzugreifen. Ist er nicht an dem Gerät eingesteckt, mit dem man sich anmeldet, verweigert es die Anmeldung trotz korrektem Passwort. Bietet deutlich erhöhte Sicherheit, jedoch stellt sich mir die Frage nach dem Mehrwert für einen Ottonormalverbraucher, da man im Gegenzug der Sicherheit für ein paar belanglose Privatgespräche gezwungen ist ein Stück Plastik mit sich zu führen, wann immer man seine Emails lesen, oder Youttubevideos kommentieren möchte.

0

Was möchtest Du wissen?