secondhand laden geld bekommen?

11 Antworten

In aller Regel bekommt man erst dann Geld, wenn der Secondhandladen die Kleidung auch verkauft hat. Das hängt aber vom Laden ab, manche kaufen einem die Sachen direkt ab, andere nehmen sie in Kommission. Wieder andere nehmen die Dinge in Kommission und du hast nach 3 Monaten die Möglichkeit, die Sachen wieder abzuholen oder sie werden dann an einen Flohmarktverwerter gegeben. Also, im Laden fragen

variiert von kladen zu laden. manchen geben sofort ein wenig geld. andere warten erst bis sie es verkaufen und geben dir dann einen bestimmten prozentsatz. wo man als "geber" am ende mehr gewinn macht kann man vorher nicht sagen. es hat beides vor und nachteile. beim einen hat man sofort geld beim anderem muss man erst warten

Meistens läuft es auf Kommisionsbasis, d.h. die nehmen die Sachen an, und wenn sie verkauft worden sind, bekommst du das Geld abzüglich einer Provision für das Geschäft. Die Sachen, die nicht verkauft wurden, musst du nach einer gewissen Zeit wieder abholen.

Erst wenn sie verkauft worden sind, davon behält der Laden einen prozentualen Anteil.

Wenn sie innerhalb einer bestimmten Zeit nicht verkauft werden, musst du sie dir wieder holen (die Klamotten).

Ja. Häufig ist es so, dass du deine Sache abgibst und dann nach ner weile wiederkommen musst. Dann wird nachgeuckt was verkauft wurde und du bekommst davon einen Teil ausbezahlt.

Was möchtest Du wissen?