Sechs Gründe warum man nicht zuspät in den Unterricht kommen sollte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Ist verboten
  2. Man unterbricht den Unterricht und stört damit andere
  3. Man verpasst einen Teil vom Unterricht
  4. Man hat sich dann direkt ja noch nicht beruhigt (für einen anstrengenden Weg)
  5. Man stört die Lehrerin
  6. Die arme Lehrerin muss das im Klassenbuch einschreiben und für das Zeugnis zusammenzählen
  7. Man muss doofe Strafarbeiten schreiben ;)

Unpünktlichkeit ist unverschämt der Klasse und respektlos dem Lehrer gegenüber. Man kommt langsamer voran, weil man auf den Zuspätkommer warten muss, der den Ablauf stört.

Der Zuspätkommer zeigt seine Arroganz - ihm ist etwas Anderes wichtiger, als der Unterricht. Das macht keinen guten Eindruck.

Man verpasst Teile des Unterrichts. Am Anfang wurde ein wichtiger Termin genannt, den der Zuspätkommer nicht mitbekommen hat - und keiner sagt es ihm? Tja, Pech.

Man muss es in der Schule lernen, im Berufsleben gibt es schnell eine Abmahnung bei chronischem Zuspätkommen.

Es stört den Unterricht.

Du verpasst ein Teil des Unterrichts.

Es ist respektlos gegenüber dem Lehrer.

Es ist unverschämt der Klasse gegenüber.

Du verstößt gegen einer Regel.

(6er grund fällt mir nicht ein)

1)lenkt die anderen ab

2) stört während dem unterricht

3) ist unhöflich oder respektlos ggü lehrer( die kommen selber immer zu spät aberja)

4)verpasst wichtige sachen

5) lernst weniger

6) ist eine Regel der Schule

Was möchtest Du wissen?