Seat Ibiza Cupra 6j 1,4l TFSI motorkontrolleuchte

5 Antworten

Du solltest Deine Frage schon etwas präziser stellen den eine Motorkontrollleuchte kann nicht "aufblinken": Entweder sie leuchtet oder sie blinkt!

Eine blinkene Motorkontrollleuchte deutet auf einen schwerwiegenden Fehler hin und Du solltest schnellstmöglichst in die Werkstatt gehen; eine leuchtende Motorkontrollleuchte sagt Dir, dass im Motor ein Fehler registriert wurde und er nun auf Notprogramm läuft => demnächst die Werkstatt aufsuchen!

Das Motorsteuergerät ist ein kleiner Computer der den Motor steuert. Hierzu bekommt er die Informationen vieler im Motor verbauter Sensoren und steuert entsprechend viele für den Motor vorhandenen Stellglieder. Ist alles im Normalbereich so bleibt die Kontrollleuchte AUS. Fehlt dem Steuergerät aber ein Sensor oder stellt es aufgrund der Sensoren eine außergewöhnliche Abweichung des Motors vom normalen Betriebsverhalten fest, so lässt es die Motorkontrollleuchte aufleuchten. Bei schwerwiegenden festgestellten Fehlern blinkt die Motorkontrollleuchte um entsprechend darauf aufmerksam zu machen.

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet und beispielsweise das Signal eines Sensors fehlt, so läuft oft der Motor im Notprogramm; dass heisst: Er ersetzt den fehlenden Sensor- Wert durch die Werte umliegender oder anderer Sensoren und bildet so einen "Wahrscheinlichkeits- Wert" mit dem dann gearbeitet wird. Das Steuergerät arbeitet nun so, dass es den Motor nach Möglichkeit am Laufen hält und Du dann demnächst in die Werkstatt fahren kannst.

Was beim Notprogramm des Motors auch sein kann: Es können noch zusätzlich die Leuchten von ABS / ESP kommen weil das Motorsteuergerät immer dem ABS / ESP den Betriebszustand des Motors mitteilt. Kann die Motortronic nicht mehr genau sagen, was der Motor eigentlich so treibt, stellt es die Datenübermittlung an ABS /ESP ein und diese beiden schalten sich dann aus, weil sie aufgrund der fehlenden Motordaten keine entsprechende Aktion mehr einleiten können! So ein Zustand geschieht beispielsweise, wenn das Steuergerät aufgrund seiner sensorischen Messungen eine solche Abweichung des Betriebszustand feststellt, dass es außerhalb der programmierten tollerierbaren Grenzwerte liegt. Das kann, gerade bei VAG- Fahrzeugen, schon ein verklemmtes Thermostat sein...

Du kannst in die Werkstatt gehen und Dir über PC das Steuergerät auslesen lassen oder Dir selbst einen Diagnoseadapter für den PC bzw. ein Auslesegerät besorgen. Beides liegt so um die 60 - 80EUR und hat den Vorteil, dass Du die meisten Fehlerspeicher einsehen und auch löschen kannst. Normalerweise ist es dann so, dass Du die Anschaffungskosten locker wieder drin hast, wenn Du damit mal selbst einen Fehler lokalisieren und reparieren kannst (klassisches Beispiel: ABS- Sensor oder abgefahrene Bremsbeläge!).

Mfg

ich hatte das problem mit meinem seat damals auch - bei mir wurden dann  die steckkontakte -ABS steuergerät und Lambdasonde gemacht danach war alles wieder gut

Fehlerspeicher auslesen (lassen) dann erfährst du die Ursache.

Da der Motor Öl verbrannt hat und die Leuchte abgasrelevant ist, wird hier wohl eine mangelhafte Wirksamkeit des Katalysators erkannt worden sein. Solange diese nicht blinkt, ist es allerdings nicht akut.

Blinkt sie wirklich oder leuchtet sie nur?

sie leuchtet durchgehend auf . Blinken war das falsche wort. Sonst habe ich aber auch keine Probleme bei der fahrt. Er fährt sich wie immer und auch der sprit verbrauch ist normal.

0
@Headhunterz12

Oje.... ich wette, dass der Katalysator defekt ist. Lass Morgen mal den Fehlerspeicher auslesen. Meine Schwester ereilte das selbe übel mit ihrem VW Fox.

0
@Antominus

Ist die problemlose weiterfahrt noch möglich, oder sollte ich Ihn lieber stehen lassen?

0
@Headhunterz12

Solange die Lampe nur aufleuchtet ist es ein abgasrelevanter fehler. Fängt sie an zu blinken ist der Motor in gefahr. Bis zur werkstatt kannst du bedenkenlos fahren.

0
@Antominus

ok, gut danke dir für die schnelle und Hilfreiche antwort. 

0

Was möchtest Du wissen?