Seat Ibiza 69ps?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den 86PS Motor. Der hat mehr Kraft und Kraft kann in vielen Situationen sehr wichtig sein. Verbrauch ist etwa gleich da der große Motor sich nicht so anstrengen muss. Lass ihn Paar schlücke mehr trinken aber hab dafür ein Auto was auch außerhalb der Stadt ohne Probleme vom Fleck kommt.

Hi Paliinchen,

die Tochter meiner Freundin fährt 'nen Seat Ibiza mit 86 PS - ich persönlich kann dir nur zur höheren PS-Zahl raten: sollte es mal pressieren und du willst unbedingt überholen, dann hast du immer noch ein paar PS in Reserve und dies könnte dir das Leben retten...

Gruß und gute Fahrt mit deinem "Heiligs Blechle" ;-)

Langsamfahrende Autos gehen auch mit 69PS wenn es unbedingt sein muss und andere Autos muss man nicht überholen, da bringt man nur andere in Gefahr.

0

Natürlich muss man manchmal überholen, das Gegenteil führt oft zu Gefahren.

0

Ich hatte wie ich 20 Jahre alt war einen Seat Ibiza mit 64PS (Bj 2004) und hatte nie Probleme wegen der kleinen PS-Anzahl (wohne am Land in der Nähe einer kleinen Stadt), Traktoren, Mofas und wirklich langsame Autos kann man trotzdem überholen und normalfahrende Autos muss man sowieso nicht überholen.

Und PS: Der Versicherungbetrag war ein Traum :)

Das hat mit Anfänger nichts zu tun. Sowas entscheidet man nach den eigenen vorlieben, dem Budget und dem Fahrprofil.

Servus,
da der Ibiza leicht ist, geht das auto bei 69 PS sicherlich nicht allzu schlecht vom Flecken weg. Mehr PS sind aber bestimmt spaßiger. Wenn du genau dem entgegenwirken willst, da es ein Anfängerauto sein soll, musst du dich einfach mal selber Fragen was du für richtig hältst.
LG,
Maxi

Also ich würde dir zu dem 69 PS Ibiza raten, der langt dir völligst, als Fahranfänger, wohlgemerkt. Dieser Wagen schafft locker 160 auf der Autobahn, was auch völligst ausreicht.

Dazu verbraucht er tendenziell weniger.

Was möchtest Du wissen?