Seat Arosa oder Toyota Aygo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salue Amkoc

Nimm den Aygo. Dieser hat den Dreizylinder-Motor von Daihatsu eingebaut. Diese Firma hat Erfahrung mit kleinen Motoren seit 100 Jahren und war so was wie der Erfinder der 3-Zylindermotoren, die heute bald jeder Hersteller anbietet.  

Ich fahre schon die vierte Generation des Daihatsu Cuore mit diesem Motor. Die Technik ist fast unzerstörbar, selbst mit uralten Modellen mit weit mehr als 100'000 Kilometern auf dem Buckel hatte ich nie Reparaturen.

Dazu kommt, dass diese Motörchen recht agil wirkt und wenig Sprit braucht.

Mit dem Aygo kannst Du eigentlich nichts falsch machen.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Amkoc 11.10.2016, 22:42

Danke hast mir weitergeholfen:) also empfehlst du mir auch daihatsu cuore ?

0

Japaner sind eigentlich in sachen Zuverlässigkeit unschlagbar! VAG, also Seat VW usw. sind oftmals mit Problemen im Alter behaftet, ich würde den Aygo nehmen :)

http://cararac.de/vergleichstest/seat-arosa-toyota-aygo.html Ein guter Vergleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Auto für 2.000 Euro ist Zuverlässigkeit nichts was man garantieren kann, da handelt es sich um einen reinen Glücksgriff...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Amkoc 10.10.2016, 15:07

Kannst du mir gute Autos empfehlen?:)

0
CaptnCaptn 10.10.2016, 15:27
@Amkoc

"Gut" ist eben relativ, bei 2.000 Euro kann ein alter Dacia besser sein als ein alter BMW und ebenso andersrum es ist eben wie gesagt ein Glücksfall.

Du solltest einfach drauf achten dass dein Wunschfahrzeug ein volles Scheckheft hat, wenige Vorbesitzer, keine Unfallschäden, wenig Rost und das der Zahnriemen erneuert wurde / die Steuerkette nicht gelängt ist.

0

Der Aygo wäre die bessere Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?