Scripty Browservorschau

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die unterschiedliche Darstellung Deiner Seite lässt sich ganz einfach erklären. Scriptly benutzt als internen Browser den IE. Wie Dir sicherlich bekannt ist, stellt der IE einige Teile einer Webseite anders dar als andere Browser ( siehe Boxmodell ). Du kannst den Firefox als weiteren internen Browser in Scriptly einbinden. Gehe dazu einfach in die Hilfe und lies Dir die Anweisungen dazu durch. Es ist ganz einfach. Nachdem Du das gemacht hast, steht Dir beim nächsten Start auch Firefox als interner Browser zur Verfügung.Um das eine oder andere Darstellungsproblem zu umgehen bietet es sich an, zu Beginn Deiner CSS-Anweisungen erst mal mit dem Sternselector alle Werte für margin und padding auf "0" zu setzen.

Viel Spaß bei der weiteren Arbeit mit Scriptly.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,zu heffenberg:Ist "Daumen hoch" eine Pflichtübung um weitere Antworten zu erhalten? Ich hoffe doch mal nicht.

Zu schinkenbarsch:leider kann ich dir nicht konkret sagen, wo das Problem liegt. Versuche mal den Wert margin-top:-270px; zu verändern. Fox hat mit dem Minus Probleme. Hilfreich könnte auch das Anlegen einer 2. CSS sein, die nur für Fox und Konsorten gilt.

Wie eine Browserweiche funktioniert erklärt selfhtml oder die Googlesuche ganz gut.Generell ist es nicht möglich ohne weiterer Informationen, bzw. der Gesamtansicht Webseite und CSS eine korrekte Auskunft zu geben.

Hier heißt es dann: probieren, probieren, probieren und viel lesen.

Morgendliche Grüße von katzebiggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Scitply nicht, aber:

Zum einen zeigen verschiedene Browser oft verschiedene Dinge an, weswegen man seine Seiten nicht nur mit dem selbst bevorzugten, sondern mit jedem gängigen Browser testen sollte (technische Korrektheit einer Seite erhöht allerdings die Chance, dass ein Browser das anzeigt, was er soll).

Zum anderen: Ist dieses Scitply ein Editor? Dann zeigt Dir der integrierte Browser schon die Veränderungen an, die Du an der Datei vorgenommen hast. Ein externer Browser wie Firefox kann Dir diese Änderungen natürlich erst anzeigen, nachdem Du im Editor auf "Speichern" geklickt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schinkenbarsch
18.06.2011, 11:07

ja das ist ein editor.

ich hab dann noch 2 Frage:1 Also bei dem Problem ging es natürlich dadrum, dass ich meinen quelltext abgespeichert hatte, und dann mal geguckt hatte, wie das in firefox aussieht. Dort hab ich jedoch eine volkommen andere position einer box bekommen.

  1. Was verstehst du unter technisch korrekt ?
0

Was möchtest Du wissen?