scp funktionier nicht richtig (Linux, Debian 8, vServer, ssh)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Groß P, also -P.. in dem Fall kannst Du das -P 22 weglassen weil es eh der Standard Port ist. 

Tipp:Nur wenn der sshd auf nem anderen Port lauscht musst du es am ssh Client entweder als Parameter mitgeben oder du erstellst eine hostconfig unter /etc/ssh/ssh_config für dein remoteziel. Wenn du einen Ordner rüber scp'en willst benutze -r für rekursives Kopieren.

Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal den letzten / bei der Angabe des Pfades am Server weg.

Den Port musst du vorerst auch nicht setzen weil 22 sowieso Standart ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es scheint, als würdest du mit -p 22 das Port angeben wollen.
In dem Falle muss es aber -P 22 ( großes P) heißen.
Mit -p werden Zeitstempel mitgegeben. Die 22 ist dann aber ein Dateiname, der dann aber bestimmt nicht existiert.

Hinz kommt, dass Port 22 Standard ist  und nicht angegeben werden muss

 scp Datei-Zum-Hochladen.tgz login@ip-addresse:/home/pfad/

würde ausreichen oder aber

 scp -p Datei-Zum-Hochladen.tgz login@ip-addresse:/home/pfad/

 

Der Fehler besagt, dass er die Attribute (u.a. die Zeitstempel) der Datei 22 nicht lesen kann. Wie auch, die gibt es nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ishidres
12.10.2016, 11:26

Danke für die Antwort.

Leider funktioniert es so auch nicht. Die Fehlermeldung bleibt die selbe:

scp -P 22 Datei.tgz login@***.***.***.***:/home/server/
login@***.***.***.***'s password: *********
Unable to get term attr: Invalid argument

Selbst wenn ich das -P 22 weglasse, ändert sich daran nix. Kann es sein, dass ich beim Server, irgendetwas einstellen muss?

Viele Grüße, Ishidres

0

Was möchtest Du wissen?