Scimmel im Schlafzimmer was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch die Tiere geben mit ihrer Atemluft Feuchtigkeit ab. Versuche mehr zu lüften.

Erstmal das Bett etwas von der Wand ziehen damit die Luft dort zirkulieren kann und öfters lüften. Mehrmals täglich für 1 Minuten die Fenster ganz öffnen damit die verbrauchte Luft ausgetauscht wird.

2x für 20 Minuten ist ja auch nicht richtig. 3x täglich für 5 Minuten mit Fenster GANZ auf (NICHT auf Kipp) und anschließend immer auf Raumtemperatur aufheizen, da nur warme Luft genügend Feuchtigkeit aufnehmen kann, die man dann wieder rauslüften kann.

Wenn ihr das so nicht macht, kann euch der Vermieter natürlich eine Schuld am Schimmel geben. Wo die Tiere stehen ist egal, Feuchtigkeit kondensiert immer an der kältesten Raumstelle.

Sollte für 10 Minuten heißen

Was möchtest Du wissen?