Scientology eine sekte?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil sie eine sehr kontroverse Religiöse Auslegung haben die nur eine relativ kleine Gruppe anspricht, eine Sekte ist praktisch eine kleine Religion.

Doch im eigentlichen ist es keine wirkliche Religion sonder der schlaue Einfall eines Sciencefiction Autors um Geld aus der Langeweile und Dummheit der Reichen zu scheffeln.

Rein zur Info wir verbinden das Wort Sekte heute meist mit etwas negativem doch eigentlich stammt es vom lateinischen Wort "Secta" was soviel wie Lehre oder Partei bedeutet und in keiner Weise bewertend ist.

Scientology ist deswegen eine gefährliche Sekte, wei sie Rechte ihrer Mitglieder verletzt und sie durch unethische Praktiken wie Bewusstseinskontrolle schädigt. Mitglieder werden mit Druck überredet und anderen schädlichen Einflüssen unterworfen, um sie in der Gruppe zu halten. Sie benutzen ihr Vermögen, um jede Art von Kritik durch die Androhung juristischer Verfolgung und durch andere Einschüchterungsmaßnahmen zu unterdrücken. Sie reißen Menschen bewusst aus ihren Ausbildungswegen oder beruflichen Karrieren heraus, zerbrechen Familien, ersticken persönliche Beziehungen und zwingen ihre Anhänger, ihre Ersparnisse, ihren Besitz und sonstige Vermögenswerte an die Gruppe zu übereignen.

Hier auf der Webseite  destruktive-gruppen-erkennen.com  findest du einen Artikel "Ist Scientology eine Sekte?" Dort findest du jede Menge Begründungen.

openWeb74 13.02.2016, 14:49

Eigentlich kann man jedes deiner Beispiele auf das Christentum und den Islam anwenden... Das Ganze hinkt...

0
CloudAtlas 14.02.2016, 09:16
@openWeb74

Nicht ganz ... den die Unterschiede werden offensichtlich, wenn untersucht wird, mit welcher Intensität und wie umfassend Methoden zur Gedankenreform und Täuschung angewandt oder nicht angewandt werden.

Natürlich gibt es auch beim Christentum Sektenmerkmale - wie auch viele Firmen diese haben - aber es geht um das Maß und die Anzahl.

Wenn es deiner Meinung auch beim Christentum angewendet werden kann, dann bespitzeln sich die Christen gegenseitig und schreiben Berichte darüber an den Bischof ... wenn ein Christ aus der Kirche austritt, dann muss seine Familie/Freunde den Kontakt zu ihm abbrechen ... die christlichen Kirchen verkaufen ihre Lehre stückweise ... der Pfarrer bestimmt, was du lesen darfst und was nicht.

Natürlich ist das alles nicht der Fall bzw. maximal in einer sehr geringen Intensität. Bilde dich darüber und du wirst die Unterschiede sehr wohl erkennen und nicht alles in einem Topf schmeißen.

0

Es ist eigentlich keine Sekte, sondern eine neu gegründete Kirche. Sekten sind abspaltungen anderer Religionen.

Such nach Tom Cruise, da findest du alles.

Ja und sogar eine ziemlich üble.

Was möchtest Du wissen?