Schwungvollen Trab auf Hannoveraner aussitzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du schreibst, dass Du die Steigbgel verlierst, weil du klammerst und die Beine hochziehst, hast Du Dir doch die Antwort schon selbst gegeben.

Hör auf zu klammern und verbessere Dein Gleichgewicht. 

Trab leicht und Sitz immer nur kurz aus, damit Du nicht noch mehr verkrampfst. 

Das werden wieder viele nicht gerne hören, aber da Du das Pferd ja nicht über den Rücken reiten kannst, könnten Dir vernünftig verschallte Dreieckszügel ( nicht ständig, aber zwischendurch zum Traben üben) hilfreich sein. Damit geht das Pferd zwar noch nicht  über den Rücken, aber der Schwung wird etwas abgemildert, was Die den Anfang erleichtern könnte. Das ist zwar nicht ideal, aber wenn du wie ein Tennisball auf dem Pferderücken rum hüpfst und in Folge dessen auch mich weder zum Richtigen treiben kommst noch eine ruhige Hand hast, wäre das reiten mit Hilfszügeln meines Erfahrung nach das kleinere Übel.

Tut mir leid, wenn sich das jetzt nicht so nett anhört, aber vielleicht hilft es ja...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne, das Pferd richtig über den Rücken zu reiten, denn nur auf einem aufgewölbten, losgelassen schwingendem Rücken kann und darf (!!) man als Reiter aussitzen.

Dabei hilft dir aber kein Internetforum dieser Welt, dafür brauchst du einen anständigen Reitlehrer ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
21.05.2016, 12:00

ich denke immer, dass man nicht in der lage ist, das pferd zu sitzen, sollte man schon vor dem kauf beim probereiten merken. und von solchen pferden lässt man besser die finger.

stell dir mal vor, das pferd hätte auch noch einen schön volumigen bergaufgalopp, der von hinten nach vorn sauber durchgesprungen wird... ;-))

0

Du musst dich einfach so weit wie möglich nach hinten lehnen und dich darauf konzentrieren die Hüfte locker zu lassen. Dann Versen tief, Beine lang und dann sollte das schon klappen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stracciatella33
21.05.2016, 01:00

Ja genau, schön nach hinten lehnen und dem Pferd in den Rücken knallen /Ironie/

2
Kommentar von bcurmyworld
21.05.2016, 01:02

Ach du Schlaumeier willst mir grad sagen, dass man dem Pferd in den Rücken knallt wenn man sich nach hinten lehnt den Rücken gerade lässt und locker mit der Hüfte mitgeht?😂 witzig...

0

Was möchtest Du wissen?