Schwule ZWANGEDANKEN?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch mit 17 bist Du noch in der Pubertät bzw.fast am Ende der Pubertät angelangt. Dazu gehört auch die sexuelle Findungsphase und dir eigentliche Ausrichtung.

Nur weil Du mal "schwule" Gedanken hattest,  muss es nicht gleich bedeuten, dass Du homosexuell oder bisexuell veranlagt bist. Solche Gedanken können durchaus mal kommen. Vllt. bist Du im Unterbewusstsein tatsächlich bisexuell. Selbst wenn, wäre es doch auch nicht weiter schlimm. Es heißt ja nicht, dass Du es ausleben musst.

Meine ersten sexuellen Erfahrungen hatte ich in der Pubertät auch mit einem anderen Jungen, erst später kamen die Mädels.  Soviel dazu....

Im Übrigen besteht die homosexuelle Liebe nicht nur aus Analverkehr. Typisches Vorurteil und Klischee.

Also komme zur Ruhe und mache Dich nicht selber verrückt. Es kommt sowieso wie es kommt, ohne das Du was machen kannst.

Kingofeu 10.10.2016, 16:51

Nicht hatte sondern habe, was soll ich den sagen 24/7 nervt mich dieses Thema

0
TomMike001 10.10.2016, 19:47
@Kingofeu

Egal, ob "hast" oder "hattest", irgendwie musst Du ja darauf gekommen sein, dass sich diese sozusagen Angst gebildet hat.

1

Finde es heraus. Wichtig ist,dass du "es" genießt - egal ob straight/bi oder homo.

Ich bereue es jetzt noch,dass ich nicht früher schon wusste,wer ich war.

(Bin seit Kurzem 18 und bereue es jetzt noch,dass ich nicht früher wusste,dass ich schwul war!)

Zu allererst bist du nicht allein auf der Welt, der genau diesen Gedanken hat oder hatte (!). Einen Gedanken nicht zu denken ist schier unmöglich. Würde ich sagen denke jetzt bitte nicht an z.B. deine Mutter dann würdest du genau das tun.

Das üble an Zwangsgedanken ist, dass sie einen beherrschenden und negativen Ausfluss auf dein Wohlbefinden haben.

Das erste wozu ich dir aus später Sicht rate ist bitteschön zu akzeptieren, dass du ein Bewusstsein und ein UNTERbewusstsein hast (letzteres agiert in dir , du weißt aber nicht genau was passiert), das zu dem Stichpunkt ein Mensch könnte bewusst völlig unanhängig sich entscheiden.

Das nächste hängt mit dem vorhergehenden zusammen; wir Menschen haben eine rege Phantasie, da taucht auch mal was auf, was wir allein durch unsere geprägte Erziehung (sprich die andern/ die Außenwelt) nicht mögen, hinsichtlich dieser Phantasie ist es zu erkennen, dass wir sie nicht so steuern könnten wie wirs wollen, wir müssen aber auch nicht jede Vorstellung (als Handlung) in die reale Welt übersetzen (Gedanke: der ist so mies, dem könnt ich den Hals umdrehen, tun wir nicht ist schlecht für uns (Gefängnis) und auch schlecht für den andern !).

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit eine freiere Haltung als andere einzunehmen: Z.b. ist es nicht einzusehen, dass ein Hetero besser als ein Gay ist oder eine Hetero Frau besser als eine Lesbe, die Gesellschaft stilisiert nur das eine oder das andere, die Gesellschaft sagt heirate doch mit Kirchenglocken ... die Gesellschaft sagt dir am Anfang nicht das jede zweite bis dritte Ehe locker vor und nach 12 Jahren geschieden wird

Fazit: wer tolerant zu anderen ist, sollte sich nicht vergessen, wenn du Angst hast schwul zu sein , dann sage dir : zuallerst bin ich Mensch und ich mag mich so und ich nehme mich so an wie ich bin, es gibt bis zum Eintritt ins Erwachsenenalters Präferenzen des Geschlechtsobjekts , du kannst dann entweder hetero/bi /homo (homoios gleichartig) sein, mehr fällt mir auch nicht ein, es gibt aber auch noch Beratungsstellen.

Das sind keine Zwangsgedanken,das sind normale ,pubertäre Gedanken,die hat fast jeder! Das heisst nicht,das Du wirklich schwul bist oder wirst! Beruhig Dich und konzentrier Dich auf Mädchen,dann sind die Gedanken schnell wieder weg!

Kingofeu 10.10.2016, 15:25

Ja aber dass Ding ist jede 10 sek denke ich daran konnte 2 Tage nicht schlafen 

0
Kingofeu 10.10.2016, 15:31
@silberwind58

Danke dass du mir antwortest, aber wie bist du auf den Gedanken gekommen und wie und was ist passiert, wenn du mir das erzählst dann hast du mir geholfen  (zu viel des Guten)

1
silberwind58 10.10.2016, 15:34
@Kingofeu

Naja,auch in der Pubertät,plötzlich war der Gedanke da,mit einer gleichgeschlechtlichen Geschlechtsverkehr zu haben,oder aus probieren. Das war dann weg als sich ein Junge für mich interessiert hat und ich den auch ganz interessant fand.

0
Kingofeu 10.10.2016, 15:57
@silberwind58

Dass bedeutet  du bist ein Mädchen, wie lange  dauert die Pubertät 

0
silberwind58 10.10.2016, 16:00
@Kingofeu

Die Pubertät dauert bei jedem unterschiedlich lang oder kurz. Mach Dir keine Sorgen,das ist echt ganz normal,nur eine Phase,die vorbei geht!

0

Das ist eine Phase... die hatte ich auch mal da wollte ich es auch mit andern Weibern treiben das habe ich auch getan aber die Phase ist weg jetzt treibe ich es wieder ganz normal mit heißen Boys haha👅

Bleib ruhig, es kann nichts schlimmes passieren. Lebe dein Leben weiter und denk einfach nicht dran.

Außerdem : Als homosexueller geht es nicht nur darum, Analverkehr zu haben, als homosexueller kann man ganz normale Dinge machen, die heterosexuelle auch machen würden. Flirten, Ausgehen, Necken etc.

MFG Sebastian

Kingofeu 10.10.2016, 15:26

Ja aber trotzdem, ich habe echt nichts gegen schwule und ich als Person weiß dass ich auf Frauen stehe aber plötzlich  kam dieser Gedanke, dieser Gedanke ist so krass, dass ich jeden Moment auf einen jungen stehen kann 

1
Meihano 10.10.2016, 15:29
@Kingofeu

Das ist als Pubertierender normal, wie gesagt, lebe dein Leben weiter und denk einfach nicht dran. Es kann absolut nichts schlimmes passieren!

MFG Sebastian

1

Du musst ja noch garnichts sein. Kann doch sein dass du Männer hübsch findest? Einfach das, und nicht mehr.
Vielleicht redet dir dein Kopf n bisschen Schuldgefühle ein? Kannst ja rausfinden wieso

was machst du eigentlich für Stress? Nimm dich so wie du bist und fertig. Also wenn du solche Gedanken hast dann hast du sie halt. Und was meinst du mit Zwangsgedanken?? Du bist es ja schließlich der diese Gedanken denkt. Hoffe ich zumindest für dich.

 ich möchte auf gut deutsch gesagt nicht in den Arsch .

"auf gut deutsch" LOL ...dumm

Kingofeu 11.10.2016, 07:03

Google doch  mal nach was zwangsgedanken bedeutet und dann weißt du was ich meine 

0
Vortragshalter 13.10.2016, 16:09
@Kingofeu

Aber der Satz:

ich möchte auf gut deutsch gesagt nicht in den Arsch

Hätte echt nicht sein müssen.

1

Mach dich nicht verrückt...  

Lass es auf dich zu kommen... Und akzeptiere was passiert...  

Es kann an deinem Alter liegen...  Oder das du vielleicht doch bi bist oder gar gay...  

Las es auf dich zu kommen...  

Die Gedanken gehn auch wieder weg..  Egal ob du nun hete... Bi... Oder gay bist...  

Hatte mit 14/15 auch sone Phrase...  Hat glaub ich 14 Tage 3 Wochen gedauert...  

Das passiert den meisten Jungs in einem bestimmten Alter.

Normalerweise gibt es sich dann wieder.

Schwul ist nicht gleichbedeutend mit in den Arsch, nur so nebenbei.
Stress dich nicht, ist doch völlig normal.

Kingofeu 10.10.2016, 15:24

17 Jahre nur an Frauen gedacht hat und dann an einem Tag solche Gedanken bekommt

1
don2016 10.10.2016, 15:40
@Kingofeu

@Kingofeu...17 Jahre, also von Geburt an,  an Frauen gedacht ? .-))), nee..mach dir keenen Kopp...du bist sicherlich noch in der Pubertät, das ist eine Phase..., es wird sich später alles zeigen und selbst, wenn du bi oder doch homosexuell bist, was solls ?...is echt normal, viel Spaß in allem, liebe Grüße

0
woops00 10.10.2016, 15:25

ja und, ist doch egal. das heißt ja nicht dass du plötzlich nicht mehr auf frauen stehn kannst. mach einfach weiter wie bisher.

3

Was möchtest Du wissen?