Schwul und Religion zsm.?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also als erstes kann ich dir mal sagen, das homosexualität keine schande ist.

Wahrscheinlich wird das in deiner Religion als Schande angesehen, aber es ist keine Schande. Auf jeden fall musst du, wenn du wirklich so streng gläubig bist, dich für eines der beiden entscheiden. Deiner Sexualität folgen und ein erfülltes leben mit einem Partner leben, oder deiner Religion folgen und alleine bleiben? Du kannst ja dann in deiner Religion keinen Mann kriegen, das heißt, du wirst alleine bleiben. Und irgendwann werden dich deine Eltern fragen, wann du denn eine freundin haben wirst. Was möchtest du ihnen sagen? Und glaub mir, wenn du es mit einem Mädchen versuchst aber in wirklichkeit schwul bist, dann bleibt am ende nur ein gebrochenes Herz übrig, und viele,viele fragen von freunden und familie. Ich weiß ja nicht, ob du dir das antun möchtest. Ich habe dir einfach mal die negativen Folgen davon aufgeschrieben, denn ich denke schon du solltest dein leben LEBEN können und nicht nur aufgrund einer Religion auf ein erfülltes leben verzichten. Du kannst ja immernoch heimlich weiterbeten, es ist ja alles in DEINEM KOPF: glaube auch nicht, dass du Jahre lang deine Eltern anlügen möchtest, vorallem weil es am ende eh schief gehen wird.

ich wünsche dir viel glück und ich hoffe du findest den richtigen weg,

lg

Wende dich vom falschen Gott ab und fange an an den Gott zu glauben der wirklich existiert, dieser will nur das du ein schönes Leben hast und er erinnert dich mit schlechten Erlebnissen und Gefühlen daran das du dich auf dem Falschen Weg befindest und der glaube an einen vom Menschen geschaffenen Gott ist immer der falsche Weg, ich werde Gott bitten das er dich besser dabei Unterstützen soll dich von dem falschen Gott zu lösen und wieder zu Deinem und Gottes Weg zurück findest damit du ein Leben voller Glück und Erfüllung haben kannst.  

hyko321 13.10.2015, 15:31

Dein kommentar ist völlig unnötig da er fragt was zu tun sei wenn man als muslim homosexuell ist da der geschlechtsakt zwischen zwei gleichgeschlechtlichen im islam verboten ist

0

Salam alikom Berkan,

ersteinmal vorweg...schwul sein ist im Islam nicht verboten. Genau so wenig, wie es im Islam verboten ist Alkohol trinken zu wollen oder Schweinefleisch essen zu wollen.

Was verboten ist sind Handlungen, nicht der Wunsch. Und es gibt einige Aussagen, nach denen es sogar eine gute Tat ist einen schlechten Wunsch nicht in die Tat umzusetzen. Insofern hast Du es leich jeden Tag gute Taten zu tun. Leichter als manche heterosexuelle Menschen ;)

Unsere Gemeinschaft muss verstehen, dass niemand verdammt ist, weil er ein Verlangen hat, dass auszuführen nicht erlaubt ist.

Männer und Frauen die sich zum selben Geschlecht hingezogen fühlen haben nicht die Möglichkeit zu heiraten. Somit geht es ihnen genau so wie vielen anderen Menschen, die (noch) nicht heiraten können.
Eine intime Beziehung gehört im Islam in den geschützen Rahmen einer Ehe.

Eine der Unterscheidungen zwischen Mensch und Tier ist, dass ein Mensch sich bewust sein kann über seine Wünsche, Lüste und Begierden. Dass er die Fähigkeit hat zu unterscheiden zwischen richtig und falsch. Und dass er in der Lage ist seine Handlungen zu kontrollieren und diese nicht von kurzfristigem Lustgewinn lenken zu lassen.

Deinen Fragen nach bist Du ein junger Mann. Lass Dir Zeit! Nimm Deine Wünsche, Deine Bedürfnisse wahr. Du kannst sie annehmen ohne sie auszuleben. Und Allah weiß, wie Du und Dein Leben sich in den nächsten Jahren verändern.

LG und alles Gute!

Hourriyah

osmanic 12.10.2015, 09:27

"Salam alikom"

Außerdem heißt es Salamu Alaikum.

0
hourriyah29 12.10.2015, 10:49
@osmanic

Nein es heist: السلام عليكم - um es auf Deutsch umzuschreiben wird es so geschrieben, wie es klingt, der korrekte Arabische Klang ist mit deutschen Buchstaben nicht nachbildbar. Daher gibt es verschiedene Möglichkeiten es auf Deutsch zu umschreiben. Von Salam alikom (gerne verwendet bei arabischen Schreiben, oft auch in Englischen Texten) bis hin zu Selam aleyküm (gerne verwendet bei türkischen Schreibern) und allem dazwischen ist alles in Ordnung. Wer sich auskennt weiß, was gemeint ist.

Bin froh, dass Du sonst an meiner Antwort nichts auszusetzen hast :)

0

ich bin auch schwul, aber wenn ich mir deshalb ins hemd machen wuerde, wuerde ich halt eine frau heiraten und wie ein hetero leben. 

gibt genug andere menschen, die auch kein befriedigendes sexualleben haben. du hast die wahl.

Religion verzweifelt nur. Gott liebt die Homosexuellen aber nicht die Homosexualität. Aber mal ehrlich, es gibt keinen Gott. Warum sind 1000 Muslime in Mekka da gestorben (innerhalb einer Woche bei der Massen Panik und Kranunfall) - weil es keinen Gott gibt!

Ich hätte mal eine Frage an die Moslems hier was den Fall auch betrifft und bevor ich sie stelle BITTE ich euch drum ERNSTGEMEINTE Antworten zu geben, weil dies auch eine ERNSTGEMEINTE Frage ist:

So weit ich weiß ist Allah so gut und barmherzig. Doch was ist mit Menschen die wie hier vielleicht auch schwul/homosexuell sind und es ihnen aber nicht gestattet ist so zu leben. Erstens können sie doch gar nicht glücklich werden und werden doch immer alleine oder zumindest unglücklich bleiben. Zweitens wenn sie dies befolgen und sie am Ende nach ihrem Tod ins Paradies kommen, wie soll das funktionieren wenn ihr Paradies eher daraus besteht einen Traumpartner zu haben der vom gleichen Geschlecht ist? Es ist doch nicht erlaubt?!

Ich sehe jetzt schon eure Beleidigungen gegen eine berechtigte Frage als wäre das Blasphemie, aber ich hoffe ich täusche mich und es gibt Leute die mir normal antworten können. ;-)

LG

noahtheger 28.10.2015, 21:35

erstmal: ich bin m15 Atheist und schwul. es stimmt schon, es gibt keinen gott (die Christen und Muslime glauben an den gleichen gott! Allah ist nur arabisch und heißt auf deutsch Gott) Alle die gebildet sind glauben nicht an gott. die saudischen Prinzen trinken Alkohol. warum? Weil die für nichts beten müssen und gebildet sind. warum mussten in Mekka 1000 Muslime sterben (innerhalb von einer Woche bei der massenpanik und den Kranunfall)? Diese Muslime waren ja wohl die gläubigsten die es gibt! ganz einfach - es gibt keinen Gott!!! in 50 Jahren glaubt keiner mehr an Gott!!!!

1
Rakulla 30.10.2015, 07:19
@noahtheger

Der Antwort würde ich zustimmen, aber wurde meine eigentliche Frage nicht beantwortet. Danke dir trotzdem ;-P

0
hourriyah29 31.10.2015, 11:02

Hallo Rakulla,

gerade weil Allah gut und barmherzig ist hat er den Menschen Vorgaben/Regeln gemacht.

Die Regeln sind da, um Menschen zu beschützen und zu leiten. Nicht um ihnen das Leben schwer zu machen.

Ich habe aus Deinen Fragen gelesen, dass Du ein Mann bist...

Stell Dir einmal vor Du bist irgendwann verheiratet und ein anderer Mann verliebt sich unsterblich in Deine Ehefrau und wird unglücklich, weil Deine Frau Dir treu ist und er nicht mit ihr zusammen kommen kann. Wäre es dann besser Deiner Frau wäre der Ehebruch erlaubt, damit dieser arme Mann glücklich sein kann?

Oder ein Alkoholiker hat es geschaft trocken zu werden und erkennt im nüchternen Zustand wie elend sein Leben ist (ohne Beruf, ohne Familie, ohne Perspektive). Soll er dann wieder anfangen zu trinken, um nicht mehr so traurig zu sein?

Allah ist barmherzig, das bedeutet nicht, dass das Leben nur glücklich und zufrieden sein muss. Im Gegenteil, Menschen die ein schwieriges Leben in Würde führen wird nach dem Tod Belohnung versprochen. Und Menschen die in Reichtum und Glück leben tragen eine große Verantwortung mit dieser Basis auch etwas Gutes für andere zu tun und droht ihnen Strafe, wenn es nicht gelingt. Und gleichzeitig gibt Allah keinem Menschen eine Aufgabe, die er nicht erfüllen kann und das Erfüllen unserer Aufgabe bedeutet wahres Glück.

Ich bin überzeugt, dass ein homosexueller Mensch auch Glück im Diesseits erfahren kann auch wenn er auf sexuelle Erfüllung (vielleicht) verzichten muss.

Im Gegenteil kann so eine Herausforderung einen Menschen dazu bringen über sich selbst und sein Leben nachzudenken und es dann besonders gut und intensiv zu leben.

LG, Hourriyah

0
Rakulla 31.10.2015, 19:22
@hourriyah29

OK. Erstmal großes Danke an dich. Ich wusste gar nicht, dass es tatsächlich Moslems gibt die so vernünftig und ohne Aggressionen auf solcheine Frage antworten können (Ich nehme einfach mal an du bist Moslem). Bin anderes gewohnt ^^.

Und ohne dich anzugreifen hätte ich da noch gerne das ein und andere gewusst. Ich hatte in meiner Schulzeit viele gute muslimische Freunde (heute immer noch nur weniger Kontakt) und das war das Thema, das sie immer so aggressiv wirken ließ: Laut Koran (so wie ich es mitbekommen habe) haben alle Menschen die keine Moslems sind keine Existenzberechtigung und dürfen getötet werden, werden sie es nicht kommen sie später auch so in die Hölle.

Allerdings halten die jenigen sich auch nicht an die ,,Regeln'' des Korans, trinken viel Alkohol haben hin und wieder mal ne Freundin auch ONS (also außerehelicher Geschlechtsverkehr). Schweinefleisch ist glaube ich das einzige worauf sie verzichten. Ist das denn in Ordnung?

Meine Frage wie ich schon drauf hingewiesen habe wäre einfach: Sind für euch alle anderen Menschen die keine Moslems sind einfach nur dreckiger Abschaum die es nicht mal verdient haben zu leben? Und besonders die Homosexuellen in Partnerschaften?

Deine Beispiele fande ich eh etwas seltsam ich meine, das mit der Ehefrau ist etwas bescheuert es gibt viele andere und auch attraktive Frauen bei denen er sich umgucken könnte, das mit einer Sexualität zu vergleichen macht keinen sind ich meine er IST homosexuell er hat nur diese EINE Sexualität es gibt für ihn keine andere. Jeder der mal Liebeskummer hatte weiß, dass das irgendwann vergeht, das bleibt doch nicht das ganze Leben. Das mit dem Alkoholiker ist auch etwas sonderbar ich bin der Meinung er ist doch nicht glücklich wenn er trinkt und wird erst glücklich wenn er sich in den Griff bekommt und sein Leben wieder aufbaut, dafür muss er nicht leiden wenn er es geschafft hat nüchtern zu werden. (Ich habe schon verstanden was du mir sagen wolltest)

LG

0

wenn du es bist dann bist du es egal ob verboten oder nicht du bist ja deswegen nicht ungläubig

howelljenkins 11.10.2015, 22:58

schwulsein IST ja gar nicht verboten, sondern nur geschlechtsverkehr zwischen gleichgeschlechtlichen. 

1
Fayeek 11.10.2015, 22:58

ja von mir aus an liebe kann niemand was ändern

0

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob hier einige Unaufgeklärt sind. Sorry

 &' @Berkan442000, ist kein Troll. Er hat nur eine frage gestellt! Er muss leider genug mitmachen in letzter Zeit, und daran denkt bestimmt niemand nach. Hauptsache ihn noch runter machen können einige.

Macht gut Habibo❤

Und ich glaube, das ist eine Trollfrage. 

Falls es keine ist, dann mußt du entscheiden, ob dir deine Religion wichtiger ist als deine Neigung.

Bruder, halt fest an deiner Religion. Allah (swt) prüft dich, hab das stets im Hinterkopf. Der homosexuelle Geschlechtsakt ist natürlich haram, aber du kannst dich mit Allahs Hilfe davon fernhalten. Und selbst wenn du in diese Sünde hineinfällst, bist du nicht aus der Religion raus und Allah vergibt alles außer Schirk.

Bleib standhaft. Möge Allah es dir erleichtern.

earnest 12.10.2015, 11:40

Auch der homosexuelle Geschlechtsakt ist natürlich natürlich. Schau dich mal in der Natur um - ohne religiöse Scheuklappen.

4
SinanT86 12.10.2015, 17:31
@earnest

Nur weil ein Tier etwas praktiziert, ist es noch lange nicht natürlich. Auch bei Tieren gibt es Fehlentwicklungen und Tiere praktizieren noch ganz andere Dinge wie zB einige Spinnen, wo nach dem Geschlechtsakt das Weibchen das Männchen auffrisst. Macht dies Kannibalismus jetzt natürlich?

Ich habe Respekt vor JEDEM Menschen auf der Welt und ich kann ganz normal mit Homosexuellen umgehen wie mit jedem anderen auch. Homosexuelle Muslime sind auch meine Geschwister. Aber nach dem Islam ist der homosexuelle Geschlechtsverkehr nun mal haram und jeder Muslim muss das akzeptieren.

2
youarewelcome 20.10.2015, 18:27
@SinanT86

Homosexuelle Muslime werden wenn sie sich outen von den eigenen "Brüdern" gelyncht und getötet...weil der Islam nämlich Homosexualität VERDAMMT, wie alles auf der Welt das Nicht-Islamisch ist!

1
earnest 20.10.2015, 18:39
@SinanT86

Nicht alles, was hinkt, ist ein gelungener Vergleich, Sinan.

Es gibt immerhin inzwischen wissenschaftliche Erkenntnisse in Sachen Homosexualität. Danach gibt es bei vielen Menschen so etwas wie eine Prädisposition für Homosexualität.

Von einer Prädisposition beim Menschen für Kannibalismus oder Sexpartnertötung habe ich allerdings noch nichts gehört.

0
youarewelcome 15.10.2015, 12:19

Ach Sinan, wir wissen inzwischen, dass Du zu 200% mehrere Konten hier betreibst und auf Deine eigenen Fragen antwortest, wie sonst könnte es z.B. sein, dass bei der Hijabfrage von Dir mit "Bruder" angesprochen wird...seit wann tragen die "Brüder" denn Hijab..unterlasse mal diese Art der Provokation hier....

1
noahtheger 28.10.2015, 21:28

Ich bin schwul und halte nichts von Religionen aber im Islam ist es nicht verboten schwul zu sein, nur homosexuelle Handlungen zu machen. leider sind da alle Religionen ziemlich mittelalterlich. am besten ist man Atheist, dann ist man sowieso glücklicher und freier als wenn man an irgendwas glaubt was es nicht gibt. warum sind in Mekka da bei dem heiligen Ort für Muslime innerhalb von einer Woche bei der massenpanik und bei den Kranunfall insgesamt 1000 Menschen gestorben - weil es keinen Gott gibt. wie sonnst kann es Gottes Wille sein, dass tausende Muslime verletzt und getötet werden, die sogar alle nur wegen ihrer Religion gekommen sind? Das sind dann ja die besten Muslime die es gibt! und warum trinken die saudischen Prinzen Alkohol? - weil die alle haben und für nichts beten müssen und gebildet genug sind, um zu wissen dass es keinen Gott gibt

0
SinanT86 29.10.2015, 16:17
@noahtheger

"m besten ist man Atheist, dann ist man sowieso glücklicher und freier"

Komisch, dass religiöse Menschen - durch verschiedene Studien belegbar - glücklicher sind als Atheisten.

" warum sind in Mekka da bei dem heiligen Ort für Muslime innerhalb von einer Woche bei der massenpanik und bei den Kranunfall insgesamt 1000 Menschen gestorben"

Der Koran erklärt sehr deutlich, warum solche Dinge passieren. Ich habe aber keine Lust, dass hier alles abzutippen. Musst dich schon selbst informieren.

"und warum trinken die saudischen Prinzen Alkohol?"

Weil das Heuchler sind, ganz einfach.

0

Schwul sein ist deshalb nicht halal, weil der heilige Prophet Lot (Friede sei mit ihm) seinem Volk genau das verbot.

howelljenkins 12.10.2015, 15:44

nicht das schwulsein, den geschlechtsakt ... 

0
hyko321 13.10.2015, 15:38
@howelljenkins

Erstens hat lot es seinem volk nicht von sich aus verboten sondern es war allahs wille den er den menschen vermittelt hat                                                              zweitens ist der geschlechtsakt mit dem gleichen geschlecht ja unzucht ( zina ) da ein Mann kein mann und eine frau keine frau heiraten darf

0

Aii schatzele das ist haram aber wenn dein herz gut ist dann lebe wie du es möchtest aber dein herz muss rein sein. Wenn man zu 100% nach Religion leben möchte macht man sich nur fertig. Ist dochkaum machbar?

youarewelcome 20.10.2015, 19:41

Im Islam sowieso nicht!

0

Verabschiede Dich von diesem verstaubten Quatsch "Religion". Wozu brauchst Du die? Kannst Du ohne Relgion kein guter Mensch sein? Ich bin mir sicher, dass das super funktioniert.

Was möchtest Du wissen?