schwul und mobbing

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachdem dein 1. Account gleich wieder deaktiviert wurde (heute) kommst du mit so einer Frage? OK, mir ist es egal, ob echt oder fake... hier meine ehrlich gemeinten Ratschläge:

Nicht dass ich nicht glaube, dass Jungs mit 12 schon sexuelle Erfahrungen machen aber... wieso mobben dich alle? Nun, weil sie es wissen, klaro. Ich frage mich vielmehr, woher sie das wissen. Von dem 15jährigen, mit dem du was hattest oder von dir selbst?

Eigentlich auch egal, denn nachdem es nun schon mal im Umlauf ist, kannst du "aktiv" sowieso nicht mehr viel tun - der Zug "verheimlichen" ist durch das Bekanntwerden leider abgefahren. Du kannst also nicht mehr agieren sondern nur noch reagieren... und zwar am besten mit Gleichgültigkeit, nicht-hinhören, nicht-rechtfertigen sondern einfach ignorieren und dein Ding machen.

Klar kann man sich mit Terminen beim Direktor, Vertrauenslehrer, Schul-Psychologen bzw. -sozialarbeiter (...) eindecken und die der Reihe nach abklappern - aber ich denke und fürchte, das bringt dir außer Mehraufwand und noch mehr Stress und einem gesteigerten Bekanntheitsgrad nicht wirklich was.

Daher: Sollte es zu schlimm werden mit der Belastung für dich, empfehle ich dir ein Gespräch mit deinen Eltern und die gemeinsame Überlegung eines Schulwechsels. Mit 12 hast ja wohl noch ein paar Schuljahre vor dir...

Auch wenn ich glaube das es eine fake frage ist, allein schon wegen deinem namen:

Hi Thomas, ich finde es traurig, dass an manchen wenigen Orten Homosexuallität (meist auf den Ländlichen Regionen) immer noch nicht anerkannt wird, da eigentlich jeder Mensch Bisexuell ausgerichtet ist, jedoch wie er seine sexualität auslebt liegt nur an seinem Umfeld bzw Religion.

Du solltest dich nicht unterkriegen lassen ist alles nur eine pubertäre fase. A

Mit 12 bist du noch ein Kind.... Für Sex ist es eigentlich noch ein bisschen zu früh. Aber davon abgesehen: Schwulsein ist ja heute nichts schlimmes mehr. Gegen so ein Mobbing lässt sich kaum etwas machen... Es empfiehlt sich, mit den Lehrern gemeinsam eine Lösung zu finden.

Falls es mit dem Mobbing zu schlimm werden sollte, wechsele die Schule und erzähle den Anderen nicht zu schnell von deiner Sexualität, dann werden sie auch nich danach fragen. Du magst ja für dein Alter schon relativ reif zu sein- deine 11-13 jährigen Klassenkameraden vielleicht aber noch nicht. Sie verstehen es noch nicht. Sie kennen nur Frau+Mann, Mama+ Papa.... Das Verständnis entwickelt sich erst später. Auf jeden Fall hast du eine gute Einstellung: Du stehst dazu. Viele erwachsene Männer bekommen es nicht hin und leben unglücklich mit einer Frau zusammen, weil sie sich schämen.

Hey Thomas:) Ich bin zwar ein Mädchen, aber egal. Du darfst dich von den anderen nicht runterziehen lassen, du hast ein Recht darauf, schwul zu sein und die anderen müssen dass akzeptieren! Falls sie dies nicht tun sollten, haben sie einen sehr unschönen Charakter, glaub mir, bestimmt hast du Freunde, die dich nehmen, wie du bist. Wenn sich die anderen nicht mit dir abgeben möchten, ist das ihr Problem, ich bin mir sicher, du bist ein ganz toller Kerl. Leute die andere mobben sind nicht stark, sondern die die dir zur Seite stehen, auch wenn du gemobbt wirst! ;)

Was möchtest Du wissen?