Schwul und frau heiraten

10 Antworten

Die Geschichte klingt ja fast rührselig, ist aber sicher nicht wahr. Niemand kann dich zu einer Heirat zwingen. Hier und heute ist es völlig normal unverheiratet zu bleiben. Daher ist deine Geschichte ein nichtmal unterhaltsames Märchen.

Erstmal leben wir hier in Deutschland. Zwangsehen sind hier nicht erlaubt und damit kann dich niemand zwingen irgendwen zu heiraten.

Mal davon abgesehen, dass du so nicht glücklich wirst, da du ja deiner Aussage nach kein Interesse an Frauen als Partnerinnen hast, ist das auch eine Qual für die Frau. Einen Fremden zu heiraten, der sie mit schleppt und ab und an mal drüber rutscht um so zu tun als wäre es eine Beziehung, bringt niemanden was. Du wirst nicht glücklich, sie erst Recht nicht und am Ende ist es eine Verbindung aus Zwang und Gewohnheit.

Es ist euer Leben, nicht das euer Eltern oder euer Verwandten. Irgendwann schaut ihr auf euer Leben zurück und was dann? "Aus Zwang habe ich für Familie nie mein Leben gelebt" ist das ein gutes Resüme für ein Leben? Die Zeit die ihr so verschenkt gibt euch keiner zurück.

*für die Familie

*Ré­su­mé

0

Danke euch allen für eure Meinungen also es ist nicht einfach mich zu outen da dann echt was passieren konnte mord oder so;( ja ich bin moslem... und natürlich ist es keinen märchen schön wäre es wenn es ein märchen ist. klar denkt ihr alle die arme frau was ich auch verstehe, ich wurde die auf händen tragen ihr alles erfüllen was die will meine angst ist das es sexuell nicht klappt dazu muss ich mir noch hilfe holen aber wo nur?

Was möchtest Du wissen?