Schwul mit 16 was sagt ihr?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salue Christos

Wenn man schwul ist, ist die aller grösste Hürde, sich dies selber einzugestehen.

Alles andere wird jetzt einfacher. Das Coming Out ?

Läuft viel besser als Du gedacht hast. Hast Du Geschwister, die haben keine Problem damit.

Deine Eltern? Die Mutter wird vermutlich sagen, dass sie das schon länger vermutet hat (Mütter haben einen siebten Sinn für die Anliegen ihrer Söhne).

Der Vater wird vielleicht meinen, dies könne sich noch ändern.

Wenn es Deine besten Bekannten wissen, meinst Du, da falle eine Welt zusammen? Nein, Dir fallen Steine vom Herzen!

Endlich kannst Du Jungs zu Dir einladen. Einige Schulkollegen werden ganz heimlich an Dich gelangen und Dir beichten, dass sie schon lange mal einen anderen Schwanz sehen möchten.

Deine Schulkolleginnen ? Die freuen sich, endlich einen schwulen Kollegen zu haben. Den kann man auch mal was Intimes über Männer fragen, ohne dass er ausweicht oder gleich Sex will.

Du wirst später jedes Jahr bereuen, in dem Du Dein Coming Out hinausgezögert hast.

Das Leben als Gay ist einfach genial und supergeil. Sollte mir ein "Seelendoktor" mal anbieten, mich umzupolen, ich würde ihn schallend auslachen.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Wäre ich in deiner Situation, würde ich auf mein Herz hören. Wenn es dir nicht auf den Schultern liegt dich nicht zu outen, dann lass es, falls doch, dann mach es, egal wie viel Angst du dann in der Situation hast.

Mit den Kontakten kann ich dir leider nicht helfen, aber gibt sicherlich auch Portale dafür.

MfG Nornares

Moin moin. Ist doch egal, was du bist. Bald bist du sowieso mit der Schule fertig, also mach dir darum keine Gedanken. Mensch ist und bleibt Mensch. Deine wahren Freunde werden dich so akzeptieren wie du bist. In der heutigen Zeit ist das für die meisten normal, dass es auch homosexuelle Menschen gibt.

Was möchtest Du wissen?