Schwören beim schreiben (chat) obwohl es eine lüge ist wird man dafür bestraft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum fragts du dich nicht lieber, ob es nicht ganz grundsätzlich moralisch fragwürdig ist, zu lügen?

Deinen Glauben vorzuschieben, um deine Behauptungen (worum auch immer es dabei geht) wissentlich mit falschen Bekräftigungen zu untermauern, kann einfach nicht gut sein - egal auf welches Wertesystem du dich berufst.

Wenn Du ehrlich bist wirst Du zugeben, dass dieses "ich schwöre" nin den meisten Fällen nur eine Worthülse oder Sprechblase ist, die mehrmals am Tag gedankenlos dahergesagt wird.

Für mich haben solche Worte nicht die geringste Bedeutung.


Also, Du meinst, die geschriebene Lüge ist keine Sünde? Warum nicht? Weil sie nicht über Deine Lippen kam? Sie kam aber aus Deinem Herzen und aus Deinen Gedanken. Gott oder Allah kann nicht nur hören sondern auch lesen.

Was möchtest Du wissen?