Schwingung..brauche Hilfe zu einer bestimmten Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Laut wikipedia ist x(t)=x0 * (1+delta * t) * e ^ (-delta * t)

und delta = w0 = 0,5 Hz im aperiodischen Grenzfall.

w0 * t = delta * t = 0,5 Hz * 0,5s = 0,25 =>

x(0,5s) / x0 = 1,25 * e ^-0,25 = 0,97= 97%

Ni99o 09.09.2014, 13:26

Danke für die schnelle Antwort... hab zwar keine LSG für die Aufgabe aber gehe davon aus das es richtig ist. Nochmal für das Verständnis. Was sagt der Term (1+delta * t) * e ^ (-delta * t) aus, also quasi 1,25 * e ^-0,25....

0
Walto 09.09.2014, 19:32
@Ni99o

x(t) ist die Auslenkung aus der Ruhelage als Funktion der Zeit.

x0 = x(0) ist die Auslenkung aus der Ruhelage zum Zeitpunkt t=0.

x(t)/x0 = (1+delta * t) * e ^ (-delta * t) ist die Auslenkung bezogen auf den Startwert x0.

Zum Zeitpunkt t=0 hat dieser Quotient den Wert 1. Beim Einschwingen in die Ruhelage wird x(t) immer kleiner ( geht gegen 0) - genau wie der Quotient.

0

Was möchtest Du wissen?