Schwingarm Anhänger?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

http://www.kfz-tech.de/Biblio/Anhaenger/AnhaengerAchse.htm

Das muss so sein. Ein Anhänger hat meist eine Längslenkerachse. Der "Schwingarm" (also der Längslenker) ist in der Achse meist mit einer Torsionstabfeder versehen. Das ist ein flacher Stahl, der sich beim Einfedern verdreht.

Der Dämpfer hat nur die Funktion, dass die Räder bei einer Bodenwelle oder einem Loch keinen Schwung aufnehmen und "hoppeln" können. Nur ein Dämpfer und das Rad würde bis zum Anschlag im Radhaus versinken.

Wie gesagt ist die Feder nicht wie beim Auto meist der Fall (Ausnahme z.B. die Corvette rundum oder die ersten Smart vorne) eine Schraubenfeder wie man sie kennt und in der Achse drin erstmal nicht zu sehen. Aber sie ist da und das ist gut so und drum muss der Längslenker auch so so stehen wie er steht. 

Alles ok.

Chivi85 24.02.2017, 12:01

Dann habe ich aber dennoch ein Problem. Da mein Rad im Radkappen verschwunden ist, dann ist demzufolge ja der Schwingarm hinüber?! Gut, der Dämpfer ist auch schrott, wird aber durch nen neuen mein Problem nicht lösen

0

Was möchtest Du wissen?