Schwindelig und schwummrig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Jede Schwangerschaft ist unterschiedlich und leider hängen viele Schwangerschaften eben mit großen und kleinen Weh-Wehchen zusammen.

Schwindel und Übelkeit, Müdigkeit, Sodbrennen, Durchfall oder Verstopfung, Heißhunger oder Appetitlosigkeit... alles schon gehört!

Ruh dich ein wenig aus, wenn dir das gut tut. Denk daran genug zu trinken! 2-3 Liter am Tag solltest du auf jeden Fall zu dir führen, denn das braucht auch das Baby!

Wenn der Schwindel anhält oder sehr schlimm wird (z.B. Verlust des Orientierungssinnes), dann konsultiere deinen Arzt oder deine Hebamme!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahschmidti
11.10.2016, 14:14

Okey danke für das Kommentar :)

0

Was möchtest Du wissen?