Schwindelig mit und ohne Brille was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte ich auch mal. War soweit ich mich erinnern kann auch in dieser Jahreszeit. Eine Ursache dafür wurde nicht gefunden, der Schwindel verschwand einfach nach ein paar Wochen wieder. Falls du dir in den Ohren rumstochern solltest, unterlass das. Auch keine Wattestäbchen ins Ohr schieben, außer du weißt wirklich wie man das macht.

LG

Okay danke!

0

Das hatte ich vor ein paar Jahren auch mal und es war auch genau in dieser Jahreszeit.

Ich war dann deswegen beim HNO, dort wurde aber nichts gefunden. Auch an meinen Augen kann es nicht gelegen haben, da ich die regelmäßig kontrollieren lasse.

Nach ein paar Wochen war das einfach wieder weg, so wie es gekommen war.

Das lag vielleicht an dem Wechsel von warm zu kalt, wegen des sich verändernden Lichts... keine Ahnung. Wie gesagt, es ging dann einfach wieder von selber weg.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Augenarzt oder Optiker - was ist besser?

Wo lasst ihr eure Augen checken wenn ihr eine neue Brille (bzw. Kontaktlinsen) braucht???

...zur Frage

Erste Brille und ich sehe schlechter?

Moin, Mir wurde eine Brille vom Augenarzt verschrieben da ich den Sehtest nicht bestanden hatte. Für die Ferne anscheinend. Ich selber bin der Meinung das ich ohne Brille alles super erkannt habe. Bin zwar etwas Wind / und Lichtempfindlich geworden in den Letzen 2 Jahren aber sonst alles super!.Naja habe dann solche Tropfen für die Augen bekommen und dann wurde meine Sehstärke festgelegt(+1,00).

Nun habe ich eben meine Brille vom Optiker abgeholt und aufgesetzt aber mit der sehe ich in der Ferne viel viel schlechter ? Alles kommt mir leicht verschwommen vor und meine Augen fühlen sich auch so angestrengt an ?

Ist das richtig so oder hat der optiker/ Augenarzt was vermasselt ?

...zur Frage

Muss ich zum Augenarzt oder zum Optiker?

Vor langer Zeit habe ich gemerkt, dass ich nicht so gut sehe. Ich war beim Augenarzt und habe einen Sehtest gemacht und es kam auch raus, dass ich kurzsichtig bin und ich habe auch einen Zettel für den Optiker bekommen. Aber da ich nie eine Brille wollte, war ich auch nicht beim Optiker.

Dann war ich ein zweites Mal beim Augenarzt und ich habe mir erneut keine Brille gekauft und war wieder nicht beim Optiker. Dann war ich ein drittes .Mal beim Arzt und der Arzt meinte, dass ich mir jetzt eine Brille anschaffen sollte, aber da ich keine Brille wollte, war ich nicht beim Optiker, sondern habe mir gleich Kontaktlinsen im Internet in meiner Sehstärke bestellt.

Ich will aber jetzt eine Brille, da ich jetzt keine Kontaktlinsen mag und endlich eine Brille will. Aber da ich seit Monaten keine Linsen getragen habe und ich ja unbedingt eine Brille will, brauche ich ja eine Sehstärke. Ich habe Angst, dass sich meine Sehstärke verschlechtert hat und deshalb will ich meine Sehstärke messen lassen. Muss ich das beim Augenarzt oder beim Optiker machen? Ich bin wirklich verwirrt.

Ich habe auch Angst, dass der Augenarzt mich anschreit, weil ich mir Kontaktlinsen bestellt habe, ohne dass ich beim Optiker war.

Und wenn man beim Optiker die Sehstärke messen lässt, muss man da auch was bezahlen und muss man da gleich für eine Brille zahlen oder kann man sie einfach im Internet bestellen?

Aber generell: Muss ich jetzt zum Arzt oder Optiker?

Danke im Voraus..

...zur Frage

Augenarzt oder Optiker? Augen haben sich extrem verschlechtert?

Seit etwa 4 Wochen haben sich meine Augen äußerst verschlechtert. Verkehrsschilder kann ich meist lesen, wenn ich weniger als 5 Meter davon entfernt bin. Ich brauche definitiv eine Brille. Nun weiß ich nicht, ob ich mich an einen Augenarzt oder gleich an einen Optiker wenden soll.

...zur Frage

Sehtest sagt -0.75 aber Brille lässt nicht besser sehen?

Nachdem ich ständig Kopfschmerzen beim lesen hatte war ich heute beim Optiker
Mein Augenarzt meinte zuvor ich hätte perfekte! Augen
Das habe ich dem Optiker auch gesagt
Als der Sehtest abgeschlossen war schaute mich der Optiker komisch an und meinte damit würde ich keinen Führerschein bekommen
Ich hätte also -0,75 Dioptrien wenn ich mich nicht täusche
Als ich dann eine Probebrille mit dieser Stärke bekommen hab konnte ich allerdings die projektierten Zahlen nicht besser erkennen als ohne
Der Optiker schickt mich jetzt noch einmal zu einem anderen Augenarzt
Meine Mutter hat übrigens auch -0,75 Dioptrien und bekam dann eine Lesebrille( mein Vater trägt durchgehend eine Brille mit -2,0 Dioptrien)
Weiß vielleicht jemand woran das liegen kann? Wieso sehe ich mit der angegebenen Stärke nicht besser?
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?