Schwindelgefühl/Ohnmachtsgefühl am morgen?:( bitte um hilfe

5 Antworten

langsam aufrichten, bzw. aufstehen, nicht ruckartig...dein herz brauch einige sekunden um den nötigen blutdruck zu erzeugen...im liegen ist der blutdruck am niedrigsten, das ist auch der grund warum wir im liegen schlafen…der körper arbeitet auch während des schlafes, wichtige zellerneuerungsprozesse werden durchgeführt, dazu braucht der körper energie und im liegen spart er energie die woanders gebraucht wird…wenn man aufwacht, wird der puls etwas schneller, aber manchmal muss man darauf achten nicht abrupt die körperlage zu ändern…im stehen muss das blut zum kopf hochgepumpt werden (gegen die erdanziehungskraft), deswegen kann es kurz zum „black out“ kommen…

Wenn dir das nur einmal passiert ist, kann es sein, dass es ein virus ist. das hatte ich auch letztens, es geht aber schnell wieder vorbei.. wenn du das öfter hast würde ich mal zum arzt gehen?

Trinke einen Liter kohlensäurefreies WASSER auf ex. Dann beginne langsam aber kontinuierlich steigernd Dich zu bewegen, mach Liegestütze oder Kniebeugen oder Luftradeln, später Treppensteigen und einen schönen Spaziergang. Trinke Schafgarbetee. Stelle Dir immer eine Karaffeee mit Wasser oder Joghurtshake hin und trinke sooft du kannst.

Wie siehts mit deinem Vitamin D aus...bist du blaß? Warst du im Sommer viel an der Sonne, Urlaub?

Vielleicht ists aber noch viel einfacher und Du warst gestern aus udn hast Alkohol getrunken...dann ist jetzt dein Kreislauf abgesackt...VIEL Wasser trinken um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen. Bei Kopfschmerzen 1000 mg ASS...haben auch eine leichte Kreislaufanregende Wirkung, wenn man hormonellbedingten niedrigen Blutdruck hat. Oder Coffein auch als (Ganzkörper)Shampoo als Kreislauf-Hallo wach-Dusche.

Was möchtest Du wissen?