Schwindelgefühl, Gelähmtheitsgefühle im Schlaf?

4 Antworten

Ich hatte das auch schon, es ist völlig normal, entweder hast du leichte Panik bekommen, weil du nicht mehr wusstest wo du warst, was oben oder unten ist, u.s.w. oder es war ein Traum.

Wenn es nur ab und zu passiert, ist es nicht weiter schlimm. Sollte es öfter auftreten, solltest du mal einen Arzt/Psychologen aufsuchen.

Alles Gute.

LG Pummelweib :-)

Ich war schon einmal so schwindelig beim Erwachen, daß ich gar nicht aufstehen konnte.  Hat dann etwas nachgelassen.. ich nehme an, das war der Kreislauf. Mein Allheilmittel: viel trinken und bewegen, etwas essen, damit alles in Schwung kommt, dann geht's schon wieder.

Ja das kann sein, denn das oben geschilderte war nach meinem Gefühl her erst, als ich ein, zwei Stunden geschlafen habe und heute morgen war mir auch schwindelig, als ich aufgestanden bin. 

1

Das Gefühl zu fallen hat etwas damit zu tun, dass durch das einschlafen das Gehirn denkt, du würdest sterben. Daraufhin schickt es übermäßig viel Adrenalin los, welches das Gefühl verursacht. Mach dir keine sorgen, passiert mir auch manchmal! Vielleicht längst du generell noch im Halbschlaf?

Oder es war ein Traum?

0

Was möchtest Du wissen?