Schwindelgefühl , nackenschmerzen , duseligen Kopf!

7 Antworten

Klingt nach einem Halswirbelsyndrom - sie sollte mal zu einem Orthopäden gehen. Auch kann einem so werden, wenn man besch. liegt - also ne miese Matratze hat - davon kann man alles bekommen und sich richtig krank fühlen.

Wenn ich von mir ausgehe, kann es sein, dass er mit der Wirbelsäule Probleme hat (Wirbelblockade o.Ä.). Das wären diese Symtome, habe ich auch immer. Sollte schnellstens zum Arzt gehen - am besten gleich zu einem Orthopäden - denn wenn er noch länger wartet, kommt evtl. noch eine Entzündung hinzu und der Heilprozess dauert dadurch noch wesentlich länger.

Das kenne ich zur Genüge.

Bei mir kommt es von einer Verspannung im Nacken. Ich reibe mir den Nacken dann mit Tigerbalm ein, oder klebe Wärmepflaster drauf, dass die Verspannung sich lockert.

War auch schon beim Arzt deswegen. Erst bekam ich Tabletten. Dann habe ich mir Massagen verordnen lassen. Die haben nicht wirklich was gebracht. Aber dad lag wohl eher an der schlecht ausgeführten Massage. Früher hatte ich mal guten Erfolg damit.

Nun versuche ich, auf meine Körperhaltung zu achten, dass ich nicht wieder so verspanne.

Massagen bringen auch nichts auf die Dauer, daher verschreiben einem die guten Ärzte ja auch nur noch 6x Massage und ab dann Aufbautraining. Denn nur damit gehen solche Schmerzen dauerhaft weg.

0

Nach MMR-Impfung Schmerzen

Hallo! Ich wurde vor genau einer Woche gegen MMR geimpft (bin 24) und habe seit Sonntag starke Schmerzen. Es ging los mit heftigen Nackenschmerzen. Schnell kamen Kopfschmerzen hinzu, die ich seit Sonntag abend durchgehend (!) habe. Die nächsten Tage kam dann noch Schmrzen in der Achselhöhle, Ohrenschmerzen und so ein ziepen in der Nierengegend hinzu.

Heute ist die Achselhöhle wieder besser, aber Kopf unf Nackenschmerzen sind nach wie vor da. Außerdem ist mir seit gestern schwindelig. Fieber hab ich keins, aber ich fühl mich so richtig schlapp und irgendwie total neben der Spur. Ist das noch im Rahmen der "normalen" Nebenwirkungen von der Impfung?

Habe den Arzt schon telefonisch gefragt und der hat das so abgetan, nach dem Motto "wird schon nicht so schlimm sein/stellen Sie sich nicht so an".

...zur Frage

Ich kann meinen Kopf nicht mehr bewegen.

Hallo Leute,

Ich habe seid vohin,wieder mal Nackenschmerzen.

Und kann mein Kopf kaum noch bewegen.

Was könnte das sein,und was soll ich machen?

Arzt ist sehr schlecht,da ich morgen 9 Stunden habe,

ich hatte schonmal ne Blockade zwischen 3 & 4 Halswirbel kann es sein,das ich das wieder habe ?

...zur Frage

Könnte ich eine Hirnhautentzündung haben?

Habe starke Kopf-und Nackenschmerzen, fühle mich schwach und habe gestern leichtes fieber gehabt... habe auch gliederschmerzen..

...zur Frage

Welcher Arzt beschäftigt sich mit Kopf und Nackenschmerzen?

Hallo leide seit einigen wochen an starken nacken und kopfschmerzen sowie übelkeit und schwindelgefühl. Von meinem hausarzt bekomme ich jedoch immer nur schmerzmittel verschrieben. nun möchte ich zu einem arzt der sich auf kopf und nackenschmerzen spezialisiert hat. könnt ihr mir sagen welche art von arzt sich damit beschäftigt?

...zur Frage

Haarausfall mit 17 Jahren schon?

Ich habe seit knapp einem Jahr extremen Haarausfall bekommen und habe Angst, dass man nichts mehr dagegen tun kann. Was könnten die Ursachen dafür sein? Und kann man das behandeln? Ich habe mal ein Foto dran gehängt, damit ihr sehen könnt, wie das schon aussieht.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?