Schwindel weil beim Schlafen zu wenig Sauerstoff?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt drauf an was du tagsüber mit dem Zimmer gemacht hast, ich denke aber eher, dass es an was anderem lag.

Du solltest einfach tagsüber oder sogar nachts die Zimmertür offen lassen und den angrenzenden Raum gut lüfte.  Dann kann diesbezüglich nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist weniger der Sauerstoffmangel. Lange bevor in einem geschlossenen Raum der Sauerstoff knapp wird, tritt ein anderes Problem auf: zu viel Kohlendioxid aus der ausgeatmeten Luft. Und das kann Kopfschmerzen und Schwindel verursachen. Lüften dient nicht nur der Sauerstoffzufuhr, sondern in erster Linie dazu, das CO₂ loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl kaum der Grund... das würde ja bedeuten, dass du immr unter Schwindel leiden würdest, wenn du mal bei geschlossenem Fenster schläfst. Eher nicht...

Ausserdem dichtet eine Rollade ein Fenster nicht ab und es findet trotz allem ein Austausch statt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kann das nicht sein.
Wie groß ist denn Dein Schlafzimmer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika8881
08.02.2017, 08:05

Es ist ziemlich klein. Zusätzlich war meine Heizung auch noch an.

0

Was möchtest Du wissen?