Schwindel vor Blutspende sollte ich es wagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dich momentan nicht wohlfühlst, solltest du nicht zum Blutspenden gehen. Da hat es schon welche umgehauen, die sich vorher ganz wohl gefühlt haben.

Wenn dir aber vorher schon schwummerig ist, wird es durch den Verlust eines halben Liters Blut nicht besser.

Warte bis zur nächsten Spende. Wenn dir dann immer noch schwindelig ist, solltest du sowieso in der Zwischenzeit mal zum Arzt gehen und die Ursache abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst nur spenden gehen wenn du dich wohl fühlst!

Irgendwas wird den Schwindel ja auslösen! Warte bis es dir wieder besser geht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wirst du ja betreut bei der Blutspende. Geh einfach hin und sag denen vorher das dir etwas schwindelig in den letzten Tag ist. Die werden dann schauen ob du geeignet bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dan geh nicht. Keiner hat was davon wenn man dich am Ende mit der trage rqustragen muss wenn du eh nicht aif dem Damm bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gehe mal von aus das die medizinische betreuung dir den besten rat geben kann. sag denen einfach im vorfeld bescheid und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird ja sowieso vorher Blutdruck gemessen.

Aber wenn du dich nicht gesund fühlst, dann solltest du nicht hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?