Schwindel und Übelkeit beim aufwachen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

genauso gehts mir heut auch. das ist der blutdruck und der wetterwechsel. steh morgens langsam auf,trink einen kaffee und iss eine kleinigkeit bevor du duschen gehst,nicht das dein kreislauf unter der dusche zusammen sackt. wechselduschen sind gut. wenn du weißt das du empfindlich auf wetterwechsel reagierst,stell deinen wecker um eine viertelstunde vor,damit du morgens nicht so hetzen mußt. versuch auch stress zu vermeiden.

Danke! Und das mit dem Stress vermeiden, da hast du sicher recht:)

0

Du bist vierzehn und hast hohen Blutdruck - bist du da sicher? In deinem Alter leidet man üblicherweise eher an niedrigem Blutdruck, der meist auch harmlos ist. Auch dein Schwindel und die Übelkeit sprechen eher für niedrigen Blutdruck. Wenn es dagegen stimmt und du tatsächlich hohen Blutdruck hast, dann sollte der Grund dafür unbedingt herausgefunden werden. Ist in deinem Alter wirklich eher selten und sollte deshalb abgeklärt werden. Niedriger Blutdruck jedoch auch - rein, um auf Nummer Sicher zu gehen, dass er nur altersbedingt ist. In dem Fall kann man ihn gut handeln, hier stehen schon gute Tipps von anderen Leuten. lg

Ja sicher, der arzt hat meinen blutdruck selber gemessen weil ich immer meine kopfschmerzen hatte und wie es sich herraustellte hatte ich wirklich hohen blutdruck:/. Danke

0

ich denke das wenn dir schlecht ist das du sofort aufstehst der Kreislauf muss sich jedoch erst anpassen und zur not stell dir eine Wasserflasche neben das Bett und trinke morgens und in der nacht etwas :)

Was möchtest Du wissen?