Schwindel und Kreislaufprobleme nach dem Rauchen, normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kollege, ich war selber 2-3 Jahre Raucher (m, 18)und hab jz seit etwa 4 Monaten aufgehört.

 Das ist normal, geht aber nach ner Zeit weg. Wirst aber nun trotzdem weniger Luft beim Sport bekommen und im Endeffekt macht es dich kaputt!       Ich weiß du denkst jz: labber doch kein sche.ß, hört auf mir andauernd zu sagen ich soll aufhören,blablabla.. Ich muss sagen ich hatte die selben Gedanken: es macht Spaß, schadet doch bestimmt nicht,  is ja meine Sache .. Aber nach ner Zeit wirst du hoffentlich merken, dass es dir voll aufs Geld geht, du stinkst, unsportlicher wirst, Zeit verschwendest, usw...   So hab ich von 0 auf 100 sofort aufgehört und hab mir nun n verdampfer gegönnt. Schmeckt besser und ist gesünder :)

Viel Spaß noch bei deinen Entscheidungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist zumindest häufig und die Kondition geht mit der Zeit den Bach runter. Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch. 

Lass es bitte sein. Übrigens T V  vor vor einigen Stunden : Laut der Weltgesundheitsorganisation sind 2015 ca. 6 Millionen Menschen weltweit durch das Rauchen gestorben.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das ist normal wenn lungenbläschen absterben und man dem körper nikotin, teer und anderen mist zukommen lässt.man wird eben krank, hat irgendwann keine kondition mehr und riecht unangenehm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist normal, weil dein Körper jetzt schneller stirbt.

Ehrlich, hör einfach wieder auf zu rauchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht nicht mit 15 Rauchen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?