Schwindel, Übelkeit, Zittern und Schwitzen?

2 Antworten

Scheinbar sind das so eine Art Panik-Schübe....

Kennst Du das Buch
"1000 tödliche Krankheiten mit winzigen Symptomen"?

Grüße, ------>

einfach mal zum Arzt gehen, Symptome schildern und Diagnose abwarten

Panikattacken werden immer schlimmer?

Hi,

Ich m/17 leide schon seit einigen Jahren an Panikattacken, aber in den letzten Tagen wirds immer schlimmer.

Besonders Abends isses die Hölle. Ich brauche dann gut und gerne mal 3 Stunden zum einschlafen.

Meine Symptome sind: Herzrasen, Bluthochdruck (hab ein Messgerät) Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Atemnot, Krämpfe, Schweißausbrüche usw und das über mehrere Stunden.

Habe von meinem Psychiater 1mg Tavor verschrieben bekommen, hilft aber nicht.

Ist das alles noch normal?

...zur Frage

Kopfschmerzen, Schwindel, leichte Übelkeit, Ideen?

Hallo. Ich weiß, dass eine Ferndiagnose nichts bringt, aber würde gerne wissen was ich haben könnte und wie ich in diesem Moment etwas dagegen tun könnte.

Ich habe seit heute immer wieder auftretende starke Kopfschmerzen. Sie verschwinden und dann erscheinen sie wieder. Wenn ich gehe und stehe ist mir wahnsinnig schwindelig. Ich habe ein benommenes Gefühl, wie als ob ich betrunken wäre. Dazu ist mir immer wieder schlecht. Der Schwindel und die Übelkeit sind seit gestern. Ich habe derzeit keinen Hausarzt (er ist nach Australien gegangen) und ansonsten gibt es in meiner Stadt keinen guten Hausarzt, der neue Patienten aufnimmt. Nur in Städten die ca. 15 min. Autofahrt weit entfernt liegen.

Falls jemand mit einer Schwangerschaft ankommt: Ich bin zu 1.000% nicht schwanger!

Liebe Grüße

...zur Frage

kreislaufproblem - arbeit - arzt

ich habe wieder mal kreislaufprobleme, schwindel und uebelkeit etc. naechste woche habe ich deswegen schon einen termin beim arzt. allerdings bin ich heute so gar nicht fit .. jetzt weiss ich nicht ob ich zur arbeit gehen soll obwohl ich paar bedenken habe (bin oefters mal umgekippt und will nicht dass das an der arbeit passiert) oder ob das grund genug ist zum arzt zu gehen und mich krank schreiben zu lassen .. mein arzt hat heute nicht mal auf .. ich hoffe auf guten rat, lg!

...zur Frage

Seit tagen Schwindel Kopfschmerzen und müdigkeit woran kann es liegen und was muss ich tun?

hi,

ich habe seit tagen Schwindel Kopfschmerzen und müdigkeit woran kann es liegen? ich hab auch viel stress und Panikattacken also angst vor sterben übelkeit hab ich auch ich war vor kurzem beim arzt sie haben blutabgenommen und eine EKG gemacht alles war in orndung und ich kiffe kommt es vom kiffen? denke mir auch ganze zeit als wär ich abhängig und darum gehts mir so schlecht ögent wie keine ahnung freue mich auf eure antworten danke.

...zur Frage

Was kann man machen, wenn man des öfteren Angstzustände und Panikattacken hat?

Hallo, vor 3 Wochen war ich im Sommerurlaub auf Sizilien. Eines abends ging es mir dann sehr schlecht. So schlecht, dass ich schon in Ohnmacht gefallen bin. Für mich ist das bis heute noch ein horror erlebnis und seitdem werde ich auch des öfteren von Angstzustände und panikattacken geplackt, wenn ich beispielsweise in einer fremdenumgebung bin oder mal mit der Bahn fahren muss. Denn dann rede mir immer ständig ein, dass mir übel ist und dass ich kotzen muss. Die ist ein Zwangsgedanke der mir seit dem desöfteren mal in den Kopf schießt und der mich auch vor vielen Sachen abschreckt. Diese Angstzustände /panikattacken führen dazu das ich Schwindel, Übelkeit oder aber auch Bauchschmerzen habe, die höchstwahrscheinlich auch vom meinem panischen denken kommen. Nun ist die Frage jedoch, was kann ich dagegen tun? Ich weiss dass man sich das ausreden muss und dagegen ankämpfen soll. Aber mich würde gerne interessieren, wer hier sonst noch solche Erfahrungen gemacht? Wie man es schafft aus eigener Kraft solch eine Phase zu überwinden.

Gruß, Tina

...zur Frage

Citalopram gegen dauerschwindel

Hallo,

ich habe von meinem neurologen citalopram verschrieben bekommen, wegen meinen panikattacken. Ich nehme citalopram jetzt seit dem 11.1, bis zum 20.1 habe ich 10mg genommen und seit dem 21.1 nehme ich 20mg. Leider habe ich, außer den nebenwirkungen, noch keine wirkung bemerkt.

Hat jemand erfahrungen mit citalopram gegen panikattacken in form von schwindel und übelkeit ? Wenn ja, wielange hat es gedauert bis ihr eine Wirkung bemerkt habt ? und wie merkt man dass es wirkt ? Verschwinden die Panickattacken ?

Hoffe mir kann jemand helfen :-)

Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?