Schwindel, Übelkeit und antriebslos nach dem rauchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja.......was für einen Rat sollte man da geben ;-)

Versuche mit dem Rauchen aufzuhören - zumindest aber stark zu reduzieren.

Hast du schon mal über verschiedene Angebote zur Raucherentwöhnung nachgedacht oder es versucht?

Spreche deinen Arzt oder deine Krankenkasse darauf an.


Lg

Empfehlen kann dir die JB White... Die haben nur extrem wenig Teer und Nikotin (1, 0.1, 0.1) mit denen wird es dir schonmal leichter fallen ein bisschen weniger zu rauchen, da diese eben leichter sind und du trotzdem 'beschäftigt' bist. Wenn es dir trotzdem mit deiner sucht nicht besser geht helfen noch Nikotin Pflaster.
Im nächsten Schritt kannst du dann auf e Zigarette umsteigen, vielleicht auch ganz ohne Nikotin und als nächstes dann ganz aufhören :)

Habe alles mögliche versucht aber greife immer wieder auf Zigaretten zurück. Mein Problem ist das wenn ich leichtere rauche umso mehr rauche. Ich weiß das es eigentlich Kopfsache ist mit dem aufhören und ich es ja eigentlich will aber es nicht funktioniert. E Zigarette habe ich auch ausprobiert aber hat auch so gut wie nichts gebracht. 

0

Ich kenn mich da zwar nicht aus,aber wenn du nicht aufhören kannst,dann besorgen dir Zigaretten die nicht so stark sind,und reduziert sie nach und nach.Wenn das auch nichts hilft,auch dir mal Hilfe bei einem Artzt

Was möchtest Du wissen?