Schwindel probleme mit 17?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Chinella,

anhand der geschilderten Problematik und der Diagnostik des Arztes lässt sich eine organische Ursache ausschließen.

Der von dir beschriebene Schwindel wird Angstschwindel genannt. Dieser Schwindel ist eine sehr typische Begleiterscheinung einer Angststörung. 

Ich nehme an, dass es sich anfühlt wie Benommenheit, Laufen auf Watte, schwankende Bewegung des Bodens und so weiter.

Als aller erstes solltest du deine Lage abrupt akzeptieren. Ich kenne ausschließlich nur eine Person, die während eines solchen Anfalles tatsächlich umgekippt ist. Dies lag allerdings nicht am Schwindel oder der Angst direkt, sondern daran, dass diese Tage lang nichts gegessen und kaum getrunken hatte. Hinzu ist die Person enorm Wetterfühlig, was den Kreislaufkollaps zusätzlich gefördert hat.

Ein Psychologe oder Psychiater würde dich zu diesem Thema mehr erzählen können. Bist du denn schon in Behandlung?

Ich selber habe das bereits hinter mir. Ich komme aus der selben Schiene.  

Bei weiteren Fragen, melde dich doch gerne bei mir.

Schwindelige Grüße

Alex 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chinella
03.10.2016, 18:09

ja also ich habe eine angststörung, habe aber nie wirklich geglaubt das man sich das so einbilden kann. Und ja du hast recht so fühlt es sich tatsächlich an. Ich bin schon seit über einem Jahr bei einem Psychologen. Aber es macht mich eben sehr fertig weil das ein richtig doofes gefühl ist und ich einfach an nichts anderes mehr denken kann.. ich versuche mich abzulenken und nicht drauf zu hören aber es klappt nicht so wie ich es gerne will :/ 

0

Klingt wie ein nicht erkannter Sehfehler oder eine Seh-Schwäche. Geh doch mal zum Augenarzt und wenn der nix findet zum Neurologen. Dann könnte es immer noch mit dem Innen-Ohr zusammenhängen. Möglich wäre auch eine nicht diagnostizierte Mittelohr-Entzündung auch wenn die im Normal-Fall Schmerzen hervorrufen müsste.

Kein Grund für Depressionen! Keep smiling!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chinella
03.10.2016, 16:33

also ich habe letztens einen sehtest gemacht und den bestanden (weiß nicht ob das auch schon reicht) und ja zum Neurologe wollte ich mal gehen. 

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?