schwindel ohne besserung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Habe die gleiche Symptome, nur NOCH nicht so extrem. Die Ärzte können nichts finden. Neurologe hat sogar Antidepressiva verschrieben . Nehme ich aber nicht , weil ich mir sicher bin das alles von der Wirbelsäule und Nackenverspannungen kommt. Vor einige Jahre habe Therapie bei Osteopat gemacht, hat SEHR GUT geholfen. Jetzt warte ich ungeduldig auf mein Termin. Die Sitzung ist zwar nicht grade so billig, aber das ist mir Wert. Übrigens, seit 2012 übernimmt die Techniker Krankenkasse bis zu 80 % die Kosten, aber nur im bestimmten Fällen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

ich hatte auch 2 Jahre an Schwindel gelitten, mittlerweile ist der nicht mehr da, es war auch eine harte Zeit für mich und was du schreibst klingt ähnlich wie bei mir!

wie äußert sich dein Schwindel denn genau? was spürst du sonst wenn du Schwindel hast noch denn?

kein Arzt weiß bis heut was das war, ich habe nur eine Idee was es war und wie Schwindel sehr häufig entstehen kann, wenn man die üblichen Untersuchungen von Ärzten durch hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondine89
26.03.2012, 17:05

hallo!

wie hast das geschafft, dass es aufhört?

also erst benommenheit dreh- und schwankschwindel (im harmlosen fall) in schlimmeren fällen verstärkt sich das ganze und es steigt mir wie ein "innerlicher druck" und panik auf, weil nicht will, dass es mich umhaut. (bin im verkauf und man weiß net, in welchem regal man landet, die stehen alle so dicht aneinander..) ja zieht sich eigentlich immer über mehrere tage. mal wird es 3-4 Std. besser dann gehts weiter.

anfangs war immer ein bischen schwindel da. es gab aber auch tage, an denen es mir gut ging und ab und zu (1x im monat oder so) war es extrem. aber jetzt so ca das letzte jahr wurden die schlimmeren zustände immer mehr und die zeitabstände geringer. also fast jede woche. und jetzt aktuell fast jeden tag. ist seit anfang februar so. trau mich längere autofahrten nicht mehr selber zu fahren... arzt meint, es kann psychisch sein, weil auf provision arbeite und es gibt dort viel streitereien deswegen mit kolleginnen.

0

Wenn es schon vier Jahre lang ist, dann kann es nix schlimmes sein, sonst wärst du schon hin.

ALso so gesehen ist es doch belastend aber nicht dramatisch.

Komisch, das du nix über deinen Blutdruck schreibst, das wäre doch das erste was man überlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondine89
16.03.2012, 16:28

ja der ist scheinbar öfter niedrig. aber der puls zb ging beim belastungsekg schnell rauf. ergebnis: ich soll mehr sport machen und viel trinken. mich beunruhigt nur, dass es mir so oft schwindelig ist und die letzten wochen nicht richtig besser wird. kann es auch mit den weißheitszähnen zu tun haben?

0

Was möchtest Du wissen?