schwindel nach schilddrüsentabletten einnahme- woran liegt das?

3 Antworten

Wenn mit zu einer hohen Dosis angefangen wird oder zu schnell gesteigert wird, können diese Symptome auftreten.

Schilddrüsenhormone sollen immer langsam eingeschlichen werden. Das fängt mit 25ern oder weniger an. Die neue Dosierung muss mindestens 6 Wochen lang gehalten werden. Dann erneute Blutkontrolle. Danach bei Bedarf wieder (wenig!) erhöhen. Wurde das bei Dir so gemacht?

Gruß Catlyn

hey, ja hab mit 25 er angefangen und alle 6 wochen erhöht.. und seit ich die 125 er nehme habe ich diesen schwindelzustand. kann es dennoch sein das die erhöhung zu stark war.? ich denk von 100 auf 125 ist ja auch n ganzes stück. ein mittelding wäre vlt. besser. allerdings nehme ich die 125er ja schon seit 4 wochen und esist immer noch so. vl.t dauert das ja noch ne zeit?!

0

Das mit dem Schwindel kann schon mal vorkommen. Es kann aber auch sein, das die steigerung von 100 LTHy zu 125 zu schnell war. Besprich das mal mit deinem Arzt, vielleicht kannst du auch erstaml versuchen 112,5 LTH zu nehmen. Ich hatte das gleiche Problem, ich habe dann von meinem Arzt 125 er bekommen und eine 25 er. Nun bin ich bei 147,5 , langsam gesteigert. Als ich von 125 auf 150 gesteigert habe ging es mir wie dir , vor allem der Puls war sehr hoch. Vielleicht findest du auch hier viele Antworten : www. ht-mb.de/forum Die kennen sich alle richtig aus.

Besprich das mal lieber mit deinem Arzt, aber daß der Körper eine Weile braucht sich umzustellen, dürfte normal sein.

Schilddrüsenhormone notfall?

Hallo, ich habe 1 Jahr lang viele körperliche Beschwerden gehabt wofür man mich einweisen wollte bis entdeckt wurde dass meine schilddrüse nicht richtig arbeitet. Mein TSH wert lag bei ca 8. Nach der ersten tablette L-Thyroxin 25 von 1A Pharma war alles weg für 1 woche, danach kam es langsam ein bisschen wieder. Am montag blut genommen TSH 3.8, haben heute auf 50 erhöht, nun zu meinem Problem. Gestern nacht hatte ich die Kopfschmerzen meines Lebens, dazu brechreiz ohne zu kotzen und schlafprobleme. Heute morgen habe ich dann das erste mal L-Thyroxin 50 genommen und es geht mir heute unbeschreiblich schlecht. Kopfschmerzen, Kälte/ hitze abwechselnd, übelkeit, zittern, sehstörung, schwindel, regelrechte Attacken von angst gleich zu sterben. War daraufhin in der notaufnahme und der TSH wert beträgt perfekte 1.5 Der Arzt fing an mir einzureden ich wäre psychosomatisch krank weil es garnicht möglich wäre dies mit meiner schilddrüse in Verbindung zu bringen, wobei der tolle arzt nichtmal die nebenwirkungen der Tabletten kannte und dazu nur sagte nach einer einzigen Tablette könnte absolut nichts passieren. Bitte, kann mir irgendwer der sich auskennt vielleicht sagen was mit mir los sein könnte? Liebe Grüße..

...zur Frage

sind angstzustände bei schilddrüsenunterfunktion wirklich ausgeschlossen?

meine angstzustände treiben mich fast zum selbstmord.mein hausarzt hat mir wiederholt gesagt das meine angstzustände und deppressionen nicht von einer schilddrüsenunterfunktion kommen können. das wäre ausgeschlossen sagt er. im internet lese ich aber oft das das möglich ist. mein hausarzt hat mir anti depressivas verschrieben und gesagt ich solle zum psyschologen. und ich hätte ja eine soziale phobie.

meine tsh werte sind 14.0 .kann das wirklich nicht daran liegen. ?nach diesem wert habe ich l thyroxin 125 statt 100 bekommen. aber vielleicht reicht das noch garnicht??

danke für antworten

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen L-Thyroxin und Thyroxin?

...zur Frage

Schilddrüse Stoffwechsel tsh

Hi, bin 28 und nehme im Moment l thyroxin 125 wegen schilddrüsenunterfunktion.hatte TSh immer so bei 0,5 So jetzt habe ich vor einem Monat das rauchen nach 8 Jahren aufgehört. Jetzt ist mein TSh bei 1,1. Hat das was mit dem nikotinentzug zutun, weil ja der Stoffwechsel langsamer wird?

Lg chris

...zur Frage

Was passiert bei einer Überdosis LThyroxin?

Also ich muss eigentlich 200mg nehmen weil ich keine Schilddrüse mehr habe. (Operation) Jetzt habe ich dummerweise 9 von den Tabletten genommen. Ich weiß es war dumm und ich weiß auch nicht warum ich das gemacht habe. Meine Frage ist jetzt, muss ich ins Krankenhaus, oder hat das keine sehr großen Folgen? Bitte nur ernst gemeinte Antworten

...zur Frage

Nach Erhöhung von l-thyroxin Schwindel?

Hallo was kann ich machen ich habe immer Lt 100UG genommen meine Beschwerden + befinden war aber nicht so prickelnd also sollte ich im Wechsel mal 100-125 UG nehmen das machte ich 6 Wochen mir ging es schon bessere dann, war Kontrolle Werte waren nicht so gut sollte dann 125 jeden Tag nehmen kein Wechsel mehr nach 3 Wochen ungefähr bekam ich Schwindel habe dann mal 2 Tage ausgesetzt und es wurde besser als ich Sie wieder nahm kam nach 2 tagen der Schwindel wieder stärker :( Ist das normal oder was soll ich am besten machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?