Schwindel nach dem Essen / Gewichtszunahme?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass du 21 Jahre alt und weiblich bist.

Laut BMI Rechner:

Ihr Body-Mass-Index beträgt: 17.2 kg/m² Dies entspricht Untergewicht. Achtung! Starkes Untergewicht kann eine Reihe medizinischer Komplikationen verursachen. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Hausarzt. Ihr altersbezogenes Gewicht sollte zwischen etwa 54.7 kg und 71.0 kg liegen.

http://www.onmeda.de/selbsttests/bmi_rechner.html

Also. Da haben wir schon mal eine mögliche Folge. Geh zum Hausarzt, lass dir Blut abnehmen, um dein Blutbild zu überprüfen. Erzähle dem Arzt von deinen Beschwerden.

Gute Besserung und vG

Du ernährst dich allen Enrstes von Brezeln Quaktaschen und Schokopudding? Kein richtiges Brot, Kartoffeln, Gemüse, Obst? Das ist maximal ungesund.

Vielleicht hast du eine Candida-Infektion im Darm von dem ganzen Weißmehl, Zucker und Süßkram. Geh bitte zum Arzt. Oder versuchts mal mit richtiger Ernährung. Du kannst deine Hauptmahlzeit auch abends haben, das ist in südlichen Ländern völlig üblich, ich esse auch erst abends richtig, kein Problem, aber das, was du Ißt???? Katastrophe.

Mich wundert das ehrlich gesagt nicht, das dein Körper bei deiner ungesunden und unausgewogenen Ernährung rebelliert. Ich kann mir vorstellen, dass du dem ganzen relativ leicht Abhilfe verschaffen kannst. Nämlich indem du regelmäßig isst (am besten 4-6 mal am Tag), es muss ja nicht immer viel sein, aber eben gut über deinen Tag verteilt. auf jeden Fall müsstest du gesündere Dinge zu dir nehmen…Obst, Gemüse fehlt momentan z.b. Komplett. Trinke genügend, vor allem bei dem Wetter.

Weißt du die Gründe, wieso du dieses Essverhalten hast?

Also wenn was du jetzt als Beispiel für deine tägliche Ernährung hast klingt schonmal ziemlich ungesund. Wenn du das jeden Tag so machst, solltest du dir mal grundsätzlich Gedanken über ne gesunde Ernährung machen.

Davon abgesehen, Schwindel und Durchfall sind häufig ein Zeichen für Unverträglichkeiten, zB Lactose oder Fructose. Die lassen sich recht einfach testen, das wär so mein erster Gang.

Was du da beschreibst, erscheint mir für deine Größe doch arg wenig und unausgewogen an Ernährung. Versuche auf jeden Fall, Gemüse und Fleisch einzubauen. Verdauungsprobleme kommen nämlich oftmals von falscher Ernährung. Die Schwindelanfälle würden mir jedoch zu bedenken geben, kann aber auch an der niedrigen Nahrungszufuhr liegen. Geh doch einfach mal zum Arzt und lass dich durchchecken, vllt hast du ja auch eine leichte Grippe oder so etwas.

Lg Nicky

Ich nehme auch in letzter Zeit komischerweise immer mehr ab und mache nichts: 1.63 groß ~ 47kg allerdings gehts mir Super

ich denke mal es kommt vom unregelmäßigen essen... schließlich sagt man auch Frühstück ist die wichtigeste Mahlzeit am Tag

Das mit dem Schwindelkeitsgefühl kann auch mit was anderem zusammen hängen...

Und wenn gehe zum Arzt (;

Was möchtest Du wissen?