Schwindel mit 15 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du sollst dich langsam aufrichten, bzw. aufstehen, nicht ruckartig. dein Herz braucht einige Sekunden um den nötigen Blutdruck zu erzeugen. 

Im Liegen ist der Blutdruck am niedrigsten, dass ist auch der Grund warum wir im liegen schlafen. Der Körper arbeitet auch während des Schlafs, wichtige Zellerneuerungsprozesse werden durchgeführt, dazu braucht der Körper Energie und im Liegen spart er Energie welche woanders gebraucht wird. 

Wenn man aufwacht, wird der Puls etwas schneller, aber manchmal
muss man darauf achten und nicht abrupt die Körperlage ändern.

Im Stehen muss das Blut zum Kopf hochgepumpt werden (gegen die Erdanziehungskraft), deswegen kann es kurz zum „Black Out“ kommen. 

Wenn du untergewichtig bist, sehe zu, dass dies geändert wird.

Wenn der Arzt sagt das es am Wachstum liegt wird es auch so sein. 

Achte darauf das du ausreichend trinkst und isst. Und mach keine zu hecktischen Bewegungen. 
Vor allem nach dem Aufstehen.   Damit dein kreislauf noch mit kommt. 

Sollte es weiterhin Probleme geben oder du dich dadurch sehr eingeschränkt fühlen geh nochmal zum Arzt und frag ihn was du tun kannst, weil es dich sehr belastet und Probleme bereitet.
Wenn der Arzt dir dann nur sagt  "Du bist eben im Wachstum"  *schulterzuck*  Überlege ob du vielleicht noch einen anderen Arzt aufsuchst.

Guten Morgen, es kann passieren was der Arzt sagt - aber wenn das ein Dauerzustand ist, ist das auch nicht gut - vielleicht gehst Du damit mal ins Krankenhaus und läßt das abklären - es ist ja auch belastend für dich, lieben Gruß

Passiert in deinem Alter oft.

Was der Grund ist, weiß ich nicht. Erklärungsansätze:

Ansatz 1) Durch das rasante Wachstum bist du schneller in die Höhe geschossen, als dein Herz-/Kreislaufsystem mitwachsen konnte. Dein Herz muss nun höher pumpen und müsste dafür deutlich stärker werden. Und da hat es momentan noch Nachholbedarf. Schwindel entsteht, wenn etwas zu wenig Sauerstoff über das Blut zum Hirn transportiert wird.

Ansatz 2) Dein Wachstum verschlingt viel Energie, vielleicht erschöpft es dabei auch sämtliche Kohlenhydratvorräte. Sind die verbraucht, hast du einen erhöhten Sauerstoffbedarf und folgerichtig auch ehher einen Mangel.

Wenn du allgemein kurzatmig bist (Treppen etc.), sollte auch mal dein Blutbild gecheckt werden (Eisenmangel?).

Und wenn der Schwindel ein permanenter Schwindel ist, aber nichts mit dem Kreislauf und Aktivitäten zu tun haben sollte, dann könnten  wir uns gerade auf einem total falschen Gebiet bewegen und sollten Dinge wie einen Lagerungsschwindel (Gleichgewichtssystem) ins Auge fassen.

Dein arzt kann damit schon recht haben, da muss der Blutdruck auch nicht schwach sein.

Lass dir blut abnehmen und deine werte checken. Ansonsten hilft nur es langsam angehen lassen, genug essen und trinken

Warum glaubst und vertraust du deinem Arzt weniger als fremden Laien im Internet? Das macht gar keinen Sinn. Für mich ist die Erklärung des Arztes plausibel. Du kannst aber noch zu einem anderen Arzt gehen und dir eine zweite Meinung einholen, wenn du verunsichert bist. Besprich das mit deinen Eltern.

Die richtige Antwort hat dir dein Arzt schon gegeben. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Trinkst Du genug ?

Was möchtest Du wissen?