Schwindel durch Rückenprobleme?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hab das gleiche Problem seit ca. 2 Jahren. Bei mri kommt noch hinzu, dass ich sehr häufig Atemprobleme habe.

Egal welcher Orthopäde, man konnte mir nicht dauerhaft helfen.

Ich empfehle dir einen Osteopathen aufzusuchen. Die können dir am ehesten bei solchen Problemen helfen, da sie dafür ausgebildet sind. Werde nun auch am Ende diesen Monats das erste Mal dort hin gehen.

Allerdings werden diese Behandlungen nicht von der GKK übernommen.

Viele Dank, ist bei dir der Schwindel denn auch durch den Rücken bedingt? Und wird dieser nach dem einrenken besser?

0
@isyii

Ja, es liegt definitiv daran.

Du weißt gar nicht, wie viele Sachen vom Rücken kommen

0

Was möchtest Du wissen?