Schwindel druck im Kopf?

1 Antwort

Glaub mir dein leben ist nicht zerstört aber es ist möglich das du nen zeckenbiss hast lass dir an der stelle mal den kopf absuchen.

Aber es kann genauso gut sein das du dich wieder aufs klima einstellen musst.

Guten Abend , ich brauche mal?

Guten Abend , ich brauche mal eure Hilfe , und einen oder eine die mir fragen beantworten kann.

Ich leide jetzt seit zwei Jahren an folgenden Symptomen .
Herzstolpern
Herzrasen
Herzstiche
Druck in der Brust
Linker Arm schmerzt ab und zu
Zittern
Beben
Atemnot
Heftiger Schwindel und schwankschwindel
Zucken am Kopf
Druck im Kopf

Ja das sind alle Symptome , die Symptome sind stärker wenn ich an der Kasse im Supermarkt stehe oder irgendwo in der Schlange stehen muss , dann kommen die Symptome heftiger oder wenn ich zur Ruhe komme . Komischer weise unter Stress habe ich kaum was , oder unter Belastung.

Ich war bis jetzt :
4x Kardiologen verschiedene
2x Schilddrüse
3x großes Blutbild
6x Krankenhaus Aufenthalt
2x Belastungs ekg
3x lgz. Ekg
3x lgz Blutdruck

So und jetzt kommt’s alles IST TOP !!!

Ich kann nur sagen ich habe diese schlimmen Symptome immer mal was anderes mal ist der Schwindel weg dann kommt der Druck in der Brust mal ist der Druck weg dann wieder Herzrasen und als so weiter .

Kennt sich jemand mit sowas aus , die Ärzte also mehrere sagen mir das es von der Psyche kommt . Ich glaube aber nicht dran , weil ich die Symptome einfach so heftig spüre . Ich muss aber auch dazu sagen das ich morgens schon anfange und in mich hineinhorche ob alles okay ist.

Aber dann frage ich mich wieder Mann hätte doch was finden müssen wenn ich was hätte , so oft wie ich mich untersuchen lassen habe . Oder ?

Ich bin über jede Antwort dankbar , will langsam wieder mein normales Leben zurück

...zur Frage

Kopfdruck, ist ein Tumor schuld?

Hallo. Vor ein paar tagen hatte ich Kopfschmerzen die 2 Tage angehalten haben. Ich muss dazu anmerken dass sich da das Wetter verändert hat und ich sehr Wetterfühlig bin. Die Kopfschmerzen sind dann eh weggegangen aber bis jetzt spüre ich so einen leichten Druck im Kopf. Also in der Stirn...Es drückt eigentlich den ganzen tag..Nachmittags ist es schlimmer..Aber der Druck ist ganz leicht und am abend klingt es eher ab aber es besteht trotzdem ein Druck...Ich hab jetzt solche Angst dass ein Tumor dran schuld ist.. Soll ich zu einen Arzt? Schwindelig oder so ist mir nicht oder weitere Symptome hab ich nicht..Nur so einen leichten Druck in der Stirn.

...zur Frage

Druck im Kopf, vor allem wenn ich mein Kopf nach links bewege und Schwindel beim aufstehen.. was könnte das sein?

...zur Frage

schlapp,schwindel, übelkeit & druck im kopf, woher?

hey, ich wollte mal meine beschwerden hier hinein schreiben und wissen, ob jemand von euch auch sowas ähnliches hat/hatte. es fing alles dieses jahr ende februar an. ich bekam abends vorm schlafen gehen plötzliche übelkeit, musste aber NICHT erbrechen. diese übelkeit hielt fast 2 wochen STARK an. ich war beim arzt & habe magentabletten verschrieben bekommen, die auch einigermassen halfen. mir ging es nie richtug gut, ich fühlte mich nie ganz gesund wie ich mal war. jetzt seit ein paar wochen fing dann der schwindel dazu an & ein schlappheit gefühl, ich habe das gefühl direkt umkippen zu müssen oder ähnliches. der arzt hat meine blutwerte untersucht und alles war in ordnung (ausser ein bisschen eisenmangel wo ich auch jeden morgen tabletten dafür nehme) ich bin am verzweifeln.. da ich auch des öfteren einen druck im kopf habe, es sind keine kopfschmerzen aber ein druck. nächsten monat habe ich nun einen termin beim 'magenspezialisten'. ich weiss nicht mehr was ich tun soll. ich trinke genug... und esse auch normal. hat jemand von euch davon schon erfahrungen gehabt & was war es bei euch.. ich habe angst, und verzweifel.. am anfang dachte ich, es wäre wegen stress oder sonst was. depressionen habe ich nicht. nehme aber schon seit über einen jahr die pille (aber daran liegt es auch nicht) ich kann nie so richtig bei freizeizaktivitäten zusagen, kann es nur spontan entscheiden. sonst liege ich im bett (habe ferien, und davor ging ich auch noch in die schule) und mache nicht.. ich bin erst 16 jahre alt und habe diese symptome (vorallem die übelkeit schon seit fast 5monaten) danke im vorraus lg majalinapaula

...zur Frage

Hirntomografie?

Wie viel kostet sowas? Und können die Kosten übernommen werden? Die entsprechenden Symptome für einen Hirntumor habe ich wie z.b. Schwindel, Übelkeit, Nasenbluten​, starken Druck im Kopf usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?