Schwindel beim einschlafen, bitte um Hilfe!

5 Antworten

Da gibt es mehrere Möglichkeiten, aber das musst Du wirklich ärztlich abklären lassen. Einmal könnte es am ( zu niedrigen ) Blutdruck liegen, den solltest Du mal messen, dann könnte es mit den Ohren zu tun haben ( darin befindet sich das Gleichgewichtsorgan und ich hatte nach einem Hörsturz auch schon mal so ein Schwindelgefühl wie Du, aber stärker ). Um das untersuchen zu lassen, solltest Du zu einem HNO-Arzt gehen; und natürlich könnte es auch etwas psychisches sein, hat aber nichts mit der Pubertät an sich zu tun. Die Antwort des Hausarztes " es könnte psychisch" sein, finde ich nicht wirklich hilfreich. Er hätte Dich an einen Psychologen überweisen sollen, wenn er das denkt! Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung! Solche Schwindelgefühle sind etwas ganz Ekliges und machen einem auch Angst!

2

Danke :), Ich habe vor einem Monat eine 24h Blutdruck Messung gemacht, die war völlig ok immer zwischen 120/75 und 135/80

0

der Arzt soll mal einen 24 Sunden Blutdrucktest machen denn es kann sein dass du beim Arzt wegen der Aufregung einen normalen Druck hast aber sobald du zur Ruhe kommst dieser zu sehr absackt. Dies hatte ich mehrere Jahre und wurde auch erst durch 24 Stunden Test erkannt

2

Hab ich vor einem Monat gemacht, das ergenbiss war gut immer zwischen 120/75 und 135/80.

0

Naja, Schwindel kann von niedrigem Blutdruck kommen - dann ist es nichts Schlimmes, vielleicht einfach durch einen Wachstumsschub bedingt oder so. Vielleicht auch mal die Ohren checken lassen - da sitzt das Gleichgewichtsorgan... Wenn andere körperliche Sachen ausscheiden, kann es auch psychsomatisch sein - Schwindelgefühle sind sehr häufig bei Angststörungen. Die Angst vor der Angst löst mehr Panikattacken aus als alles andere!

Vielleicht überlegst du mal, was dir solche Angst macht: du liegst im Bett, was soll also passieren? Selbst wenn du bewusstlos wirst, könntest du nicht hinfallen und dich verletzen, keinen Verkehrsunfall verursachen und auch keinen Wohnungsbrand, weil du sicher nicht rauchst oder Spiegeleier brätst in dem Moment...

Angst vor einer Ohnmacht bedeutet "übersetzt" einfach, dass du dich hilflos fühlst. Hattest du Alpträume und deshalb Angst, einzuschlafen? Weil du im Traum "die Kontrolle verlierst"? Oder gibt es tagsüber Situationen, in denen du dich ausgeliefert und machtlos fühlst?

"Kurz VOR dem Einschlafen" kann auch "kurz NACH dem Einschlafen" sein - vielleicht ist dieses Gefühl schon eine erste "Traumsequenz", die dich so erschreckt, dass du sofort wieder aufwachst???

Mach dir klar, dass nichts Schlimmes passieren wird - so oder so. Entspannung sollte dir helfen, also google dir ein paar Übungen (autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobsen usw.), lass angenehme Musik laufen und bleib ruhig! Wenn es iweder passiert - werd nicht panisch sondern beobachte, was genau mit dir vorgeht - wenn du WEISST, dass alles nur ein paar Sekunden dauert - dann ist es halt so und du kannst ganz gut damit leben.

2

ist halt komisch ich mach die augen zu versuche einzuschlafen und dann wird mir schwindlig. Aber ja, nichts schlimmer kann passieren. Mein vater sagt positiv denken dann wirds besser. danke für die antwort :D

0
2

Das mit der Angst stimmt. Wen ich an schwindel und an umkippen denke dann bekomme ich angst, ist warscheinlich eine Angststörung. Ich sollte zu einem Psychiater gehen

0

Ist für eine Frau Sex beim ersten Date in Ordnung?

Ich habe dieses Video gesehen und der Typ behauptet, dass Sex beim ersten Date in Ordnung sei und er gibt Ratschläge dazu, wie man es anstellt.

[+++ durch Support editiert +++]

...zur Frage

Schwindel-/ Ohnmachtsgefühl?

Hallo weiß jemand was man gegen ständigem Schwindel machen soll? Mein Mann hat schon seit paar Wochen ständig Schwindelgefühl und manchmal sagt er kommt es ihm so vor als ob er Gleis in Ohnmacht fällt. Kann sich manchmal nicht auf die Beine halten. Was kann es bloß sein?

...zur Frage

Schwindelgefühl, Schwerelosigkeit, Ohnmachtsgefühl, Verzögerung, Schwebegefühl

Hallo, ich habe ein Problem, und zwar habe ich in letzter Zeit ein "Schwindelgefühl". Man fühlt sich da schwerelos und hat das Gefühl gleich umzukippen. Es ist aber kein Drehschwindel. Auf jeden Fall ist alles verzögert, alles um mich herum. Außerdem habe ich dazu noch so ein Gefühl, als würde ich nicht auf dem Boden stehen, sondern ein wenig schweben. Bitte helft mir. Hatte das schon mal jemand von euch? Oder weiß jemand was das ist und was man dagegen machen kann? Oder woher das kommt? Danke im Voraus. Vielleicht wäre es noch wichtig, dass ihr wisst, dass ich schon bei vielen Ärzten war(Hausarzt, Neurologen), sie sagen aber ich wäre okey. Blutbild wurde auch gemacht, auch von der Schilddrüse, anscheinend ist das alles in Ordnung.

...zur Frage

Nach Bier starkes Schwindel gefühl

Ich habe nach 1 1/2 Bier ein komisches Schwindelgefühl, ist das normal oder vertrage ich nichts?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?