schwindel beim einschlafen als hätte ich getrunken

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also war jetzt beim Arzt und hab ein EKG machen müssen und Blut wurde mir abgenommen. Blutergebnisse sind alle ok. Ekg war iwas weshalb ich dann ein Belastungs EkG machen musste. Dabei hat sich halt herausgestellt das mein Herz ein wenig nachzieht was aber nicht die ursache ist und auch nicht weiter schlimm. Jetzt soll ich zum Neurologen und hoffe bei Gott das er mir helfen kann da der Mist leider immernoch nicht weg ist.

Es kann eine Unterzuckerung sein, beginnender Diabetes (bin aber kein Arzt), oder, wie du selbst vermutest, (Vor-)Stufen eines Schlaganfalls, Durchblutungsstörungen jedenfalls, die man ernst nehmen und untersuchen lassen muss. Bitte geh zum Arzt, aber keine Panik. Oft erweist sich so etwas als Phänomen, das, wenn man es kennt, irgendwie beherrschbar ist oder mit dem man leben kann. Gute Besserung!

prom3th3us 29.08.2013, 05:44

ich denke auch das ich da einfach am unterzuckern war!Allerdings irritiert mich das mit dem schwindel und der daraus folgenden schlaflosigkeit ich fühle mich in dem Moment wo das passiert echt als würde ich verrecken das ist kaum zu beschreiben und macht mir ziemlich Angst. Und zum Arzt zu gehen fällt.mir gerade schwer da ich am Sonntag meine Lehre beginnen will und angst habe dasbich dann wirklich eine Krankheit diagnostiziert bekomme die mich einschränkt, dann will ich es lieber garnicht erst wissen. daher suche ich erstmal hier Rat :)

0

geh doch einfach zum Onkel Doc du hast eventuell Zucker .

Was möchtest Du wissen?