Schwindel bei Wassertrinken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast zb zuwenige getrunken den man soll wenigstesn 1,5 Liter an Flüssiegkeitenbzu sich nehmen und das andere aus der Nahrung..aber Das dir Schwindelig wurde kann auch an den Übergang der Temperaturen und den Wetter liegen oder daran was du gemacht hast.

Nurewen du zuwenieg Trinkst kann es am Wassermangel liegen..Aber das kanna uch ander ursachen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ziemlicher Sicherheit nicht wegen des Wassers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell hast du zu wenig getrunken, 1,5 Gläser sind maximal ein halber Liter, es sollten 2 sein. Und evtl. hast du das Glas zu schnell getrunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieanna14
25.06.2016, 19:56

Nein, ich habe über den Tag immer in kleinen Schlucken getrunken.

0

Ob Du es glaubst oder nicht. Ich hatte wegen zu wenig Flüssigkeit, 5 Schlaganfälle ( 4 raumgreifende Hirnschläge und 1 TIA - Kleiner Schlaganfall).

Allerdings hat es bei mir gedauert, ich habe von Tag zu Tag weniger getruncken. Zum Schluss 1/2 kanne Schw. Tee.

Das hat auf dauer das Blut verdickt, bis es so zu sag.stecken geblieben ist.

Schwindel Gefühle und dergleichen können ernste anzeichen sein.

Also trink was, bitte.

Gruß Antraxxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marieanna14
25.06.2016, 20:00

Ich trinke sonst eigentlich immer 1,5 l. Nur gestern und heute weniger

0

Was möchtest Du wissen?