Schwimmunterricht während der Periode, was soll ich machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Regenjahr,

da reicht eine einfache Entschuldigung der Mutter: "Meine Tochter kann am ....(Datum) aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen." Weiteres braucht deine Mutter nicht zu schreiben, das muss reichen.

Du musst allerdings damit rechnen - ist an manchen Schulen so geregelt - dass du ein Heft dafür anlegst. Damit ist dann sichergestellt, dass medizinische Wunder, dass man jede Woche seine Tage hat, ausfallen.

.... vielen Dank für den Stern!

0

Hallo Du, ich würde mir eine Entschuldigung schreiben lassen. Das habe ich jeweils gemacht. Das mit den Tampons hat bei mir nie funktioniert, die haben sich immer mit Wasser vollgesogen und dann ging doch alles daneben. Sonst gibt es noch so kleine Schwämme die man benutzen kann. Ich finde das aber schwierig die wieder zu entfernen, zudem weiss ich nicht ob die wirklich besser sind als Tampons, habe es nie beim schwimmen ausprobiert.

Lieber Gruss

Mit dem Lehrer oder der Lehrerin reden, notfalls deine Mutter machen lassen, dann wirst du gegebenfalls an deinen Tagen befreit. Aber ich würde es doch mal mit Tampons versuchen...rede doch mal mit deiner Mama deswegen, die kann dir da sicher den besten Rat geben!

Was möchtest Du wissen?