Schwimmkleidung für Jungs?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey, Um sportlich und schnell zu sein, empfehle ich ganz klar Badeslips. Klassisch von Adidas oder cooler von Speedo oder Tyr in Bunt. 

Wenn dir ein Badeslip aber zu freizügig ist, dann ist die perfekte Alternative, ein sogenannter Jammer. Jammer sind enganliegende Oberschenkel lange Badeshorts. Die halten alles beisammen und du bist auch noch Schnell im Wasser unterwegs. 

Lass die Finde von schlabbrigen Badeshorts, die bremsen dich nur im Becken und beim Schul Schwimmen geht es ja auch Geschwindigkeit. 

Diese hier hat ein echt cooles Design und ist mir ca. 40 Euro auch noch relativ günstig. http://www.blue-aqua-sports.com/WP/?product=funky-trunks-crazy-cracks-jammer#product\_images[grouped]/3/

Gruß CAD812



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen,

ich bin selbst noch nicht so lange aus der Schule raus und stand vor nicht all zu langer Zeit vor der selben Situation. 

Ich hab mich damals für eine Kastenbadehose entschieden(, auch weil der Preis etwas mitentschieden hat ^^) und die trage ich auch meistens beim Training.
Boardshorts sind wirklich nicht gut zum sportlichen Schwimmen - zum Plaschen besitze ich aber auch welche.
Badeslips hab ich auch, aber mehr zum sonnen und falls ich einfach mal Bock drauf hab, wenn mir die anderen zu langweilig sind.
Die Jammer waren mir hingegen zu teuer.

Ich finde diesen übertriebenen Markenfetishismus unnötig. Du gehst ja zur Schule und fährst nicht zur Olympiade, d.h. du brauchst jetzt nicht unbedingt das Highendmodell.

Geh mal ins Geschäft und probier die engen Modelle durch und entscheide dich dann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst entscheiden, was du für eine Badehose am besten/bequemsten findest. Denn du musst es ja darin aushalten. Hier aber mal ein kleiner Überblick über die verschiedenen Arten und deren Vor- und Nachteile:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, man ist aber auch fast nackt (findet nicht jeder angenehm, spricht aber eigentlich auch nichts dagegen, denn das wichtigste wird ja verdeckt)
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • Jammer: Badeshort in eng, guter Kompromiss wenn man gerne viel verdeckt, aber eine enganliegende badehose bevorzugt, schmiegt sich wie eine zweite haut an den Körper, wird gerne von Leistungsschwimmern getragen

Zum schwimmen sollte man aber immer enge Badehosen tragen, denn die
weiten geben dem Wasser viel zu viel Widerstand und machen dich nur
unnötig langsam und erschweren das schwimmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die engen Badehosen sind die einzigen, die zum schwimmen wirklich geeignet sind. Zum schwimmen ideal sind:

  • Badeslips sind eng und kurz, halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm.
  • Badehosen in Form einer Retroshort haben deutlich mehr Stoff als der Badeslip, auch hierbei werden Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, im so genannten Suspensorium gehalten. Auch sie sind beim Tragen sehr bequem.
  • Jammer ist eng anliegend, reicht bis zu den Knien - hat also wesentlich längere "Beine". Penis und Hoden werden sehr gut an ihrem Platz gehalten, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm und werden oft von Profi-Schwimmern getragen. 

Die weiten so genannten Badeshorts sind zum wirklichen schwimmen eher ungeeignet und auch sehr unbequem beim schwimmen. Insgesamt haben die weiten Badeshorts einen deutlich höheren Widerstand im Wasser als die anliegenden Modelle. Du wirst keinen Profischwimmer sehen, der damit schwimmt. Diese sind etwas um damit am Strand rum zu laufen. In immer mehr Schwimmbädern sind die weiten, langen Shorts wie auch Bermudas nicht mehr erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also ich versuche mal zu helfen, wenn man in der Freizeit nur planschen geht zb ins Erlebnisbad kann man auch mit Schlabbersachen also Shorts und Bikini gehen.

Wenn man aber in der Schule Schwimmunterricht hat oder im Verein sollte oder muss man gute und eng anliegende Schwimmkleidung tragen also Badehose entweder Slip, Retro oder Jammer also etwas länger bis zu den Knien ist heute moderner und eine Schwimmbrille ist sehr wichtig und eine Badehaube aber bei kurzen Haaren nicht nötig nur bei langen Haaren

und Mädchen tragen auch Sport Bikini Zweiteiler also die eng anliegen und gut sitzen zb von den Sport Marken Adidas, Speedo, Arena die sind teurer aber gut und das gibt es im Kaufhaus Sportabteilung oder im Sportfachgeschäft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theboy74
24.04.2016, 13:10

Also jetzt so slips oder?

Danke:)

1

Bloß keine Badeslips wie ich irgendwo gelesen habe. Hol dir Shorts von Tommy Hilfiger, die sehen verdammt gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde dir nicht empfehlen einen Badeslip zu trage, weil ich sie einfach häßlich finde.

also ich bevorzuge eigentlich eine Jammer, da es die perfekte Mischung aus den engen kurzen und den langen schlabbrigen ist.

Auf der einen Seite ist sie lang ( vgl Boardshort) auf der anderen 
Seite ist sie aber auch durchaus funktionstüchtig , da man im Wasser 
kaum wiederstand hast ( vgl Slip, Kastenbadehose).

Wenn du meine Empfehlung haben willst, würde ich also eine Jammer empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck doch einfach bei Adidas, Hollister etc nach einer Schwimmhose :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du? Wenn du mur das sagst kann ich dir besser helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theboy74
24.04.2016, 13:07

Elf jahre 😁

0
Kommentar von Zuckerstange12
24.04.2016, 13:12

Ok ehm dann guck mal wenn ihr in der Nähe einen Kaps habt da. Adidas und speedo (ka ob man das so schreibt) sind sehr gute Marken. Guck was dir gefällt. Hoffe ich konnte dir helfen. liebe Grüße.☺😊

0
Kommentar von Theboy74
24.04.2016, 13:20

Ok also sagst du auch das ich da so ne engere anzihn soll oder?

0

Nimm einw einen Schwimmshorts, das ist cooler als eine enge Badehose und ihr trainiert ja nicht für Olympia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?