schwimmen tipps

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

guter startsprung! Gute Wende! viele Musklen! Trainng!" und als tipp den ich die so geben kann mahc einen "Brusttauchzug" um schneller und nich so anstrengend um die 10 m pro wende loszuwerden. Du tauchst bis du langsamer wirst,mahcst einen delfinkick während deine arme auf die beine zurückgehen lässt dich ncohmal kurz gleiten und tauchst während deine Arme (während des nächsten armzugs) auf schulterhöhe sind wieder auf ,udn denk dran immer mit beiden Händen gleichzeitig anschlagen sonst zählts nich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Datenschnee
18.10.2012, 15:21

Würdest du den Brusttauchzug im Wettkampf so wirklich machen, würdest du disqualifiziert, unter anderem von mir. So einen Unsinn hab ich ja noch nie gehört. o.O

0

Hallo dusel123,

Brustschwimmen gehört zu den technisch anspruchsvollen Schwimmstilen. Ohne deinen Trainingsstand und deine Technik zu kennen, ist es beinahe unmöglich, dir an dieser Stelle qualifiziert zu helfen. Trotzdem muss ich den anderen hier widersprechen. Gerade am Anfang kann man mit guten Technikschulungen schnell große Zeitsprünge machen. Zuerst solltest du dir mal ansehen, wie Brustschwimmen in Vollendung aussehen kann. Dazu kannst du entweder im Schwimmbad gute Schwimmer beobachten oder du schaust mal bei Youtube. Ein Video habe ich dir als Beispiel mal angehängt.

Zum Tauchen:

Beim Tauchen gilt: Je ruhiger und entspannter du tauchst, desto besser. Tauche knapp über dem Beckenboden, lege das Kinn auf die Brust und ziehe die Arme, anders als beim richtigen Brustschwimmen, bis ganz nach hinten. Aber: Wenn du tauchen übst, dann bitte jemanden, dich dabei zu beobachten. Man kann immer mal einen schlechten Tag haben, so dass auch bei kurzen Tauchstrecken unter Wasser irgendwas dummes passiert. Und dann ist es gut, gleich jemanden neben dir zu haben.

Ich habe übrigens auch mal einen Tipp zum Trockentraining fürs Streckentauchen eingestellt: http://www.gutefrage.net/tipp/einfaches-trockentraining-zum-streckentauchen

Viele Grüße

Jens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten einem Verein beizutreten und auch zum Training zu gehen. Die können dir das alles beibringen. Falls du das für die Schule bezweckst, sehe ich schwarz, da der Zeitraum meist zu kurz ist um sich wesentlich zu verbessern. Un Lehrer haben sowieso keine Ahnung vom schwimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JensBausH
19.10.2012, 09:17

Un Lehrer haben sowieso keine Ahnung vom schwimmen.

Pff... immer diese Pauschalisierungen. Es gibt genug Sportlehrer, die im Schwimmverein tätig waren oder noch sind.

0

mehr trainieren würde helfen... und sonst eig nichts... oder probier ma RICHTIG zu schwimmen mach nen schwimmkurs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?