Schwimmen mit gebrochenen Schlüsselbein?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Das kannst Du ohne ärztliches Anraten auf keinen Fall machen. Du willst noch viele Jahre Sport machen, das alles steht durch eine solche Aktion auf dem Spiel. Es kann sogar Ärger mit der Versicherung geben - bei eben grob fahrlässigem Verhalten. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Du wirst nicht ohne Grund eine Sportbefreiuung bis zum 11.1.113 haben. Und Schwimmen zählt meiner Meinung nach auch zu einer sportlichen Aktivität.

Auch wenn du dich nur treiben lässt, es kann immer sein, dass du eine Schwimmbewegung mit dem Arm machst und dann macht es wieder knack, wenn das Schlüsselbein noch nicht richtig fest zusammen gewachsen ist und dann beginnt alles wieder von vorne...

Gute Besserung. :)

Davon würde ich stark abraten. Versuche, vor dem 06.01. deinen Arzt zu erreichen, vielleicht kann das Röntgen vorgeschoben werden. Riskieren würde ich da nichts.

Bevor der Arzt nicht grünes Licht gegeben hat, würde ich an Deiner Stelle auf keinen Fall schwimmen gehen.

Die wichtigste Angabe fehlt: Wie lang der Bruch her ist. Ich würde Belastungen auf jeden Fall vermeiden bis der Arzt sein okay gibt. Treiben in der Strömung wird schon gehen.

Hallo SandraHandball :)

Das mit dem Schwimmen gehen würde ich lieber lassen :)

Gute Besserung! :)

LG Annika :)

Was möchtest Du wissen?