Schwierigkeiten beim abnehmen oder bin ich doch zu hektisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also es kommt drauf an wie du abnehmen möchtest, wenn du schnell abnimmst geht das wirklich auf die Gesundheit je nach Menschlichen Körper mal weniger mal mehr am besten wäre eine Ernährungsumstellung. 

Der Körper merkt nämlich wenn du versuchst ihn aushungern zu lassen, für ihn bedeutet das bloß Hungersnot bricht an ich spare jetzt erst recht an Kalorien und Fett und verwerte alles was aufgegessen wird nochmals stärker.

Am besten wäre eine Ernährungsumgestaltung aber damit hast du ja schon begonnen durch das Wasser trinken, vielleicht solltest du aber auch einfach das übliche noch zusätzlich befolgen.

Vor 20:00 Uhr letzte Mahlzeit,                                                                       mehr Mahlzeiten auf den Tag verteilt statt 3 Mahlzeiten sechs leichtere oder halt die selbe Menge, min 1 Stunde vorm Training nichts essen.            Vor und Nachdem dem Training sich dehnen oder auslaufen und nicht, direkt nach dem Laufen Duschen gehen sonst ist der Verbrennungsprozess eh gleich wieder gestoppt, wie üblich am besten abwechselnd warm und kühl oder halt ganz zum Schluss kühl duschen paar Sekunden reichen. Dem Körper ist dann Kalt und er versucht auf Körpertemperatur zu kommen und verbrennt weitere Fett Energie/Reserven etc. Genauso nicht direkt danach etwas essen und zusätzlich nur so am Rande der Körper nimmt während der Kalteinjahreszeiten bevorzugt nicht gerne ab, die beste Zeit zum Abnehmen ist eigentlich der Frühling und Herbst mildes Wetter, nicht zu hohe Temperaturen, ausreichend Sonne. Denn Rest wird dir sicher noch jemand beantworten, aber merkt dir bitte wenn du deinen Körper zwingst schnell abzunehmen, bereitet er sich auch darauf vor demnächst schnell wieder zunehmen zu können also mach ruhig 3 Monate normales Training. Und glaub bitte nicht an Light Produkte manche glauben zu sehr an die Wirkung.

MFG 

NicoBayer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass es nicht sinnvoll ist, ganz auf Weizen zu verzichten, es ist auch erwiesen, dass der Körper die Kohlenhydrate braucht. Auch würde ich auf's Snacking ganz verzichten und stattdessen drei volle Mahlzeiten zu dir zu nehmen.

Auch würde ich mal deinen Kalorienbedarf berechnen, und mal schauen, was zu zu dir nimmst. Auch würde ich zur Sicherheit mal dein Wägeverhalten prüfen, maximal einmal die Woche, immer am morgen und schaue mal, ob die Waage funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 30 Kilo in einem Jahr durch  "esse die Hälfte" und durch 2-3 mal die Woche eine Stunde Laufen abgenommen.

Abnehmen ist kein 100 Meter lauf. Das ist ein Marathon.

Die ersten 2 Kilo sind ohnehin nur Wasser.

Fett abzubauen dauert.

Manchmal bewegt sich die Waage garnicht, manchmal purzelt es.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die kcal an. Wenn ich jeden Tag um 1500 kcal Gummibärchen esse nehme ich auch ab. Wenn ich um 4000 kcal Orangen nasche nehme ich zu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXdrk
23.02.2017, 03:21

Also müsste ich mehr achten weniger kcal einzunehmen als ich am tag verbrauche? 

0

Was möchtest Du wissen?